Anzeige

aif invest GMBH

IBH-Fonds: Erfolgreicher Verkauf des gesamten Immobilienportfolios an Investorengruppe Primus Valor

Berlin (ots) - Investorengruppe Primus Valor kauft gesamten Immobilienbestand aller 27 IBH-Fonds für ca. 45 Mio. Euro / Strategie der aif invest GmbH zeigt Wirkung - Verkauf der Immobilien der IBH-Fonds in vollem Gange / Die IBH-Anleger trennen nur noch wenige Schritte vom erfolgreichen Abschluss der Liquidation

Das neue Jahr beginnt für die IBH-Anleger mit einem positiven Paukenschlag: Der Immobilienbestand der IBH-Fonds wurde an die deutsche Investorengruppe Primus Valor verkauft. Damit hat die Liquidatorin aif invest GmbH ihren Worten aus den Gesellschafterversammlungen im Sommer 2019 schnellstmöglich Taten folgen lassen.

Die aif invest GmbH, die die Liquidation der IBH-Fonds koordiniert, hatte auf den Gesellschafterversammlungen im Sommer 2019 angekündigt, die Immobilien im Gesamtpaket verkaufen zu wollen. Heute zeigt sich, dass diese Strategie trotz der schwierigen Gemengelage richtig war.

Die Verträge, die den Verkauf der Immobilien regeln, wurden am 10. Januar 2020 in notarieller Form geschlossen. Diesem Vertragsabschluss war ein strukturiertes Bieterverfahren vorausgegangen - durchgeführt von dem renommierten Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle SE (JLL), der für die Sicherstellung transparenter und revisionssicherer Verkaufsprozesse bekannt ist. Aus dem Kreis zahlreicher Interessenten konnte sich am Ende die Investorengruppe Primus Valor durchsetzen. Das Immobilienportfolio soll nun für insgesamt ca. 45 Millionen Euro den Eigentümer wechseln.

Die getroffene Vereinbarung ist eine gute Nachricht für die Anleger der IBH-Fonds, da der Gesamtkaufpreis für das Immobilienpaket deutlich über den zunächst geäußerten Erwartungen liegt. Nun sind wieder die Anleger gefragt: Die Anleger müssen den ausgehandelten Verträgen auf den kommenden Gesellschafterversammlungen erst noch zustimmen.

Mit diesen Zustimmungen wäre die geschäftsführende Gesellschafterin bzw. die Liquidatorin der Fonds, jeweils vertreten durch Martin H. Staratschek, bei der Abwicklung dieser Fonds einen ganz entscheidenden Schritt vorangekommen, und die Anleger könnten etwas zuversichtlicher in die Zukunft blicken.

aif invest GmbH, Schönholzer Str. 3, 13187 Berlin, Fax: +49 (0)30 / 4036716 -99, E-Mail: office@aif-invest.com - Geschäftsführer: Martin Staratschek - HRB 204610 B - Amtsgericht Charlottenburg

Pressekontakt:

Martin H. Staratschek | Geschäftsführer
aif invest GmbH
Schönholzer Straße 3, 13187 Berlin, Germany
Fax: +49 (0)30 4036716 -99 / E-Mail: office@aif-invest.com


Original-Content von: aif invest GMBH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: aif invest GMBH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.