Anzeige

AMAGNO

Auf einmal lebendig - Interaktive Dokumente auf der Hannover Messe / AMAGNO zeigt Living Documents im "Home Of Industral Pioneers"

Dokumente finden so einfach wie Surfen durch das Internet. Mit der patentierten AMAGNO Living Documents(TM) Technology Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/114387 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AMAGNO/AMAGNO / Stock-Fotografie-ID:590" Dokumente finden so einfach wie Surfen durch das Internet. Mit der patentierten AMAGNO Living Documents(TM) Technology Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/114387 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AMAGNO/AMAGNO / Stock-Fotografie-ID:590"

Oldenburg (ots) - Vom 20. bis 24. April 2020 ist es wieder soweit: unter dem diesjährigen Leitthema "Industrial Transformation" öffnet die Hannover Messe erneut ihre Pforten.

Als beliebte Plattform für Industrial Pioneers, erwartet die rund 200.000 Fachbesucher auf der diesjährigen Weltmesse für Industrie ein kunterbuntes Potpourri aus sämtlichen Bereichen der industriellen Transformation: Von Künstlicher Intelligenz, CO2-neutraler Produktion sowie der Industrie und Logistik 4.0, ist die Hannover Messe wichtiger Wegweiser, Impulsgeber und Motor für die global und digital vernetzte Industrie.

AMAGNO spielt als Enterprise Content Management (ECM)-Lösung in Punkto Transformation eine zentrale Rolle. Deshalb freut sich AMAGNOs CEO Jens Büscher besonders, in diesem Jahr erstmalig als Aussteller im "Home of Industrial Pioneers" zu Gast zu sein (Halle 16, Stand C04):

"Früher waren Industrie und Informationstechnologie zwei getrennte Welten. Heute ist die Industrie das Flaggschiff der Digitalisierung. Darum gehören die innovativsten Softwareunternehmen für die Digitalisierung auch auf die Hannover Messe. Wir zeigen den Unternehmen, wie aus alten analogen Dokumenten automatisch interaktive digitale Dokumente werden und revolutionieren damit die Büroarbeit in Unternehmen."

Mit der Industrie 4.0 geht die industrielle Revolution in die vierte Runde. Menschen, Maschinen und Produkte sind nicht nur digital, sondern auch direkt miteinander vernetzt. Ein Blick in die Büros unserer Zeit verrät jedoch: die Prozesse laufen alles andere als digital und automatisiert ab. Vielmehr häufen sich die Papierberge und die unzähligen Duplikate trüben den Blick auf ein strukturiertes, transparentes Arbeiten. Papierbasiertes Arbeiten gehört in der Arbeit 4.0 also eigentlich der Vergangenheit an. Ergänzend erzeugen Maschinen und Geräte heute eine Vielzahl an Messdaten und Reports, die effektiv, sicher und schnell recherchierbar abzulegen sind.

Um die historische analoge Arbeitsweise für alle Mal aus der Arbeitswelt zu verbannen, hat AMAGNO mit der patentierten "AMAGNO Living Documents[TM] Technology" eine revolutionäre Technologie entwickelt, die aus toten analogen Dokumenten effektive, digitale und interaktive Dokumente schafft.

Die gleichnamige Digital Workplace-Lösung soll Unternehmen dabei unterstützen, ihre bestehenden Papier- und Aktenbestände zu digitalisieren und ihre digitalen Dateien automatisch strukturiert abzulegen und zu verwalten. Damit hilft AMAGNO gleichzeitig bei der Erzeugung eines positiveren CO2-Fußabdrucks seiner Kunden.

Daten extrahiert AMAGNO automatisch aus Dokumenten, um diese mit den internen Anwendungen des Unternehmens und mit dem Cloud Ökosystems zu interagieren. Gleichzeitig ist AMAGNO als digitales Dokumentenmanagement die wesentliche Grundlage, rechtliche Compliance-Anforderungen einzuhalten. Beispielsweise die GoBD und DSGVO.

Im Mittelpunkt der täglichen Arbeit steht aber der Mitarbeiter. AMAGNO möchte, dass sich jeder wieder auf seine Talente konzentrieren und sein Potenzial entfalten kann.

Über AMAGNO:

Die AMAGNO GmbH & Co KG wurde 2010 in Oldenburg gegründet. Das Softwareunternehmen ist Hersteller der gleichnamigen Enterprise Content Management Software (ECM) für den digitalen Arbeitsplatz in Unternehmen. Mit über 30.000 Anwendern seiner On Premise und Public Cloud Angeboten gehört AMAGNO zu den relevantesten ECM Anbietern im deutschen Mittelstand. Zu den Kunden gehören unter anderem die Lürssen Werft, EWE, re:cap Global Investors AG, Vosteen Import Export GmbH und die Steinemann Convenience GmbH & Co. KG.

Die AMAGNO Business Cloud ist über https://amagno.de/amagnocloud (https://amagno.de/cloud) kostenfrei und ohne funktionelle Limitierungen verfügbar.

Pressekontakt:

Jana Treptow
+49 441 309 123 35
jtr@amagno.de


Original-Content von: AMAGNO, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: AMAGNO

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.