Anzeige
beyond the obvious

Stelters Armutszeugnis für Deutschland / "Das Märchen vom reichen Land" als Neueinsteiger auf der buchreport-Bestsellerliste

Dr. Daniel Stelter, DAS MÄRCHEN VOM REICHEN LAND, erschienen im FinanzBuch Verlag, München. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/132499 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/beyond the obvious/FinanzBuch Verlag" Dr. Daniel Stelter, DAS MÄRCHEN VOM REICHEN LAND, erschienen im FinanzBuch Verlag, München. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/132499 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/beyond the obvious/FinanzBuch Verlag"

Berlin / München (ots) - Daniel Stelters neues Buch "Das Märchen vom reichen Land" schafft auf Anhieb den Sprung in die buchreport-Bestsellerliste, die von den Medien des SPIEGEL-Verlags publiziert wird. In der buchreport-Sektion "Wirtschaftsbücher", veröffentlicht vom manager magazin, gehört das neue Buch in Ausgabe 11/2018 zu den Bestplatzierten.

Das im FinanzBuch-Verlag erschienene neueste Buch des Makroökonomen und Bestsellerautors legt offen, dass Deutschland eben nicht das reiche Land ist, wie es so häufig von Politikern und Medien dargestellt wird. Autor Daniel Stelter legt mit profundem Wissen und akribisch recherchierten Fakten den Finger in die Wunde. In gewohnt kritischer Weise benennt der Spitzenberater und Krisenexperte die wahren Fakten. Das Durchschnittsvermögen der Deutschen beispielsweise, bewege sich im europäischen Vergleich am unteren Ende. Die Kehrseite der Exportweltmeisterschaft ist der damit verbundene Forderungsaufbau gegenüber einer ohnehin bereits überschuldeten Welt. Deutschland sei zum Gläubiger von ausfallbedrohten Kreditnehmern geworden. Eurokrise, Flüchtlingskrise, Infrastrukturverfall, Energiewende, Rentenversprechen - Stichworte, deren Auswirkungen auf die Zukunftsfähigkeit Deutschlands im Buch dezidiert besprochen werden.

Stelter stellt dem Land und der deutschen Politik ein fulminantes Armutszeugnis aus. Er wirbt eindringlich dafür, Deutschland mit gezielten Investitionen - in Infrastruktur, in Bildung und Digitalisierung - fit für die Zukunft zu machen. Sein Fazit: Wenn wir weitermachen wie bisher, wird nicht nur unsere Wirtschaftskraft in den kommenden Jahren rapide sinken, sondern nachfolgende Generationen werden die finanziellen Lasten, die uns heutige Politiker aufbürden, nicht stemmen können. Uns droht der volkswirtschaftliche Kollaps. Stelter: "In meinem Buch zeige ich sehr konkret Wege auf, wie wir dieses Albtraumszenario abwenden können."

Erschienen im FinanzBuch Verlag,
September 2018,
ISBN 3959721536,
22,99 Euro gebunden,
19,99 Euro Kindle Zum Autor: Dr. Daniel Stelter ist Makroökonom und Strategieberater. Als Autor zahlreicher Expertenbeiträge und aktueller Sachbücher liefert er einen unverstellten Blick auf die wirtschafts- und finanzpolitischen Fragen unserer Zeit. Er ist Gründer des Forums www.think-beyondtheobvious.com. Er war von 1990 bis 2013 Berater bei der internationalen Strategieberatung The Boston Consulting Group (BCG). Die Frankfurter Allgemeine Zeitung zählt ihn zu den 100 einflussreichsten Ökonomen Deutschlands.

Pressekontakt:

Dr. Daniel Stelter - beyond the obvious
c/o sense:ability communications GmbH
Jens Schrader
Linienstraße 126
10115 Berlin
Telefon +49 30 24088579
E-Mail: presse@sense-ability.de


Original-Content von: beyond the obvious, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: beyond the obvious

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.