Anzeige

Covisa Software Services

Covisa: Der Corona-Testpass, der Freiheit und Sicherheit bringt

Berlin (ots) - Mehr Freiheit und Sicherheit in der Corona-Pandemie: Mit dem digitalen Legitimationssystem Covisa können Nutzer schnell eine Corona-Teststation in ihrer Nähe finden. Bei einem negativen Ergebnis können sie Gastronomen, Friseuren und anderen Dienstleistern einen digitalen Nachweis über ihren Infektionsstatus geben. Das Ergebnis: Mehr Freiheit für Bürgerinnen und Bürger und mehr Sicherheit für Dienstleister.

Apotheken werden zu zuverlässigen Teststationen

Das Covisa-System macht Corona-Schnelltests zugänglich. Denn: Apotheken werden zu Teststationen. Ohne Setup-Kosten oder monatliche Abos können sich Apotheken auf covisa.de anmelden und Schnelltests für die Covisa-Legitimation beantragen. Sie werden in einem einfachen Prozess zu Teststationen:

Testwillige melden sich auf covisa.de an und bezahlen ihren Test. Sie erhalten einen verschlüsselten QR-Code, den sie in einer Covisa-Partnerapotheke vorzeigen. Beispielsweise in der Apotheke scannt ein geschulter Mitarbeiter den QR-Code und führt den Schnelltest durch. Die getestete Person verlässt nach dem Test die Apotheke und erhält in 15 Minuten das Schnelltestergebnis auf covisa.de. Für das verifizierte Testergebnis wird ein QR-Code generiert. Das Beste: Für den gesamten Prozess ist keine App nötig - Anmeldung, Scan und Testergebnis sind auf covisa.de gebündelt.

Gastronomen und Dienstleister sind auf der sicheren Seite

Die getestete Person gewinnt nun Freiheit: Sie kann sich in Restaurants, Bars oder Friseuren legitimieren: Am Eingang eines Restaurants oder einer Bar können Mitarbeiter auf covisa.de den verschlüsselten QR-Code der getesteten Person scannen. Dort können sie erkennen, wie lange der Test zurückliegt. Wurde er vor weniger als 48 Stunden durchgeführt, ist der Infektionsstatus grün: Die Person darf eintreten.

Wirte, Barbesitzer und Dienstleister gewinnen doppelt an Sicherheit: Mit Covisa haben sie zum einen ein digitales Register über ihre Kunden und Gäste zur Kontaktnachverfolgung. Zum anderen können sie das Risiko von Corona-Ausbrüchen minimieren. So muss niemand kurzfristig sein Geschäft schließen, weil eine Infektion zu spät bemerkt wurde.

Datenschutz steht an vorderster Stelle

Covisa ist vollkommen datenschutzkonform. Die QR-Codes sind verschlüsselt und können nicht mit üblichen QR-Readern gelesen werden, sondern nur auf covisa.de. Apotheker, Privatpersonen und Dienstleister speichern keine Daten auf stationären Geräten. Sie sind ausschließlich auf der Covisa-Cloud gesichert.

Pressekontakt:

Covisa Software Services
www.covisa.de
Marienfelder Chaussee 143 A
12349 Berlin
Telefon: +49 172 3035444
Mail: info@covisa.eu


Original-Content von: Covisa Software Services, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Covisa Software Services

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.