Anzeige

Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer | AHK

Bulgarien: vereinfachte Einreise und Rückkehr nach Deutschland für Familienurlauber

Ministerin Dr. Baltova - Familienresort Albena, Grifid Hotels und The Bay Restaurant in St Constantine und Elena Resort bei Varna. Bulgarien für Familienurlaub bietet hohe Qualität. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/148624 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis. Ministerin Dr. Baltova - Familienresort Albena, Grifid Hotels und The Bay Restaurant in St Constantine und Elena Resort bei Varna. Bulgarien für Familienurlaub bietet hohe Qualität. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/148624 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Berlin/Sofia (ots) -

Bulgarien ist ein sehr beliebtes Reiseziel für Familien und wird dank der wachsenden Anzahl von Flugverbindungen von Deutschland aus besser erreichbar. Kurz nach ihrem Amtsantritt setzte sich die neue Tourismusministerin, Frau Doz. Dr. Stela Baltova, das Ziel, die Einreise für Familien zu vereinfachen und erarbeitete mit dem Gesundheitsminister und Berufsverbänden vereinfachte und logische Maßnahmen.

Die Einreise für Kinder bis 6 Jahre ist PCR-Test frei. Frau Baltova kündigte an, daß Bulgarien als Reiseziel für Familien einen Schritt weiter gehen möchte als andere EU-Länder und es wird diskutiert, daß die Einreise für Kindern unter 15 Jahren ohne PCR-Test ermöglicht werden soll, insofern begleitende Eltern geimpft sind. Die bisherige freie PCR-Test Regelung gilt nur für Kinder unter 6 Jahren. Dazu kommt ein wichtiges Signal für mehr Reisefreiheit auch von der EU. So soll noch vor der Sommersaison, das digitale europaweit gültige Covid-Zertifikat für Geimpfte, Genesene und Getestete weitere Reiseerleichterungen ermöglichen.

Große Hotelketten haben ihre Unterstützung angekündigt, indem sie die Kosten für die PCR-Testung für Erwachsene vor der Rückreise in ihr Heimatland übernehmen. In den Hotels werden dafür die PCR-Tests durchgeführt und damit wird die Rückreise nach Deutschland komfortabler. "Die Sicherheit während des Urlaubs wird auch dadurch erhöht, dass die MitarbeiterInnen im Tourismus priorisiert geimpft werden. Da Bulgarien das einzige Land in der EU ist, das seit Mai 2020 fast ununterbrochen Tourismus betreibt und keine Hotelschließungen erforderlich waren, kann die große Erfahrung und die ständige Ausweitung und Aktualisierung der Anti-Corona-Maßnahmen als wichtigster Vorteil für Bulgarien betont werden", sagt Ministerin Dr. Baltova. Diese hervorragende Vorbereitung auf die aktuelle Saison und der wichtigste Wettbewerbsvorteil Bulgariens wurden auch im Werbespot vorgestellt: https://bulgariatravel.org/de/nutzlich/informationen-und-empfehlungen-zu-covid-19/

Bulgarien gilt seit dem 2. Mai nicht mehr als Hochinzidenzgebiet laut RKI. Ab dem 13.05.2021 können alle Personen nach Deutschland ohne zusätzliche Quarantäneverpflichtung einreisen, die vor Einreise negativ getestet wurden. Da dies von vielen Hotels in Bulgarien kostenlos angeboten wird, ist die Rückreise für getestete, geimpfte und genesene Personen ohne Komplikationen planbar. Die aktuellen Zahlen in den Ferienregionen Varna und Burgas mit Infektionszahlen unter 50 Neuerkrankungen lassen auf einen unbeschwerten Urlaub an der Schwarzmeerküste hoffen. In den Berglandschaften (mit Infektionszahlen unter 10 Personen/Tag) sind Wanderungen und Aktiv-Tourismus für eine gesunde Erholung bestens möglich.

Die Auswahl der modernen und sehr gepflegten Einrichtungen direkt an der Schwarzmeerküste und auch in den wunderschönen Berglandschaften, machen die Entscheidung für Urlaub in Bulgarien noch leichter. Einige Neuigkeiten, wie in den Familienhotels nördlich von Varna, sind die kleinen Gäste oberste Priorität und echte VIP-Besucher: Kinderanimation wird hier im Juli und August mit verlängerten Öffnungszeiten und vor allem im Freien stattfinden. Die Angebote klingen verlockend und reichen von Kunstworkshops, Kochkursen, Blumenfestivals, Ökotagen und Kinder-Yoga mit professionellen Trainern, bis hin zu Tanzkursen und weiteren Unterhaltungsaktivitäten für die ganze Familie. Das größte Resort am weißen Sandstrand ist bekannt für seine Sportanimation und bietet eine breite Palette von Sportartaktivitäten auf eigenen Sportplätzen an. Sogar können Eltern für ihre Kinder gegen eine geringe Gebühr das ganze Jahr über Schwimmkurse buchen. Beachvolleyball und Wassersport sind dieses Jahr neu im Programm. Im neuen Wassersportzentrum kann man vom SUP bis zum Katamaranfahren lernen und trainieren. In einigen großen internationalen Hotelketten am Sonnenstrand können sie im 9000 Quadratmeter großen Garten mit Poollandschaft in einem geschlossenen Komplex am Strand mit kontrolliertem Zugang entspannen. Es lohnt sich, bei dem Veranstalter oder beim Hotel vor der Buchung über die Kostenübernahme für Corona Test sich zu informieren.

Der Geschäftsführer der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer, Dr. Mitko Vassilev betont die gute Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zwischen deutschen Reiseveranstaltern, dem Flughafenbetreiber Fraport in Varna und Burgas und den Hoteliers. Nicht nur die neuen Vorschriften und die modernen Einrichtungen, sondern auch der seit über einem Jahr ununterbrochene Tourismus bieten den Urlaubern in Bulgarien viel mehr Sicherheit. Wir freuen uns für die zahlreichen Flüge, wie die neue Verbindung von Lufthansa zwischen Frankfurt und Varna, die wöchentlichen Verbindungen aus allen großen Städten Deutschlands nach Varna und Burgas, mit Wizzair von Frankfurt, Köln, Dortmund, Memmingen, München, Berlin dreimal die Woche und mit Easyjet aus Berlin, Hamburg und Düsseldorf zweimal die Woche nach Varna. Charterflüge nach Burgas auch von Hannover, Leipzig, Stuttgart, Bremen, Dresden und Charterflüge nach Varna von Dortmund, Hamburg, Leipzig, Memmingen. Mit Ryanair erreicht man Sofia sehr günstig von vielen deutschen Flughäfen. Kultur-Welterbestätten, Wanderregionen und das Tal der Rosen sind von Sofia aus leicht zu erreichen. Ein Urlaub in Bulgarien steckt voller schöner Überraschungen und Erholung.

Pressekontakt:

Carmen Struck, stv. Geschäftsführerin
Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer | AHK Bulgarien
M +359 894 646 710 | carmen.struck@ahk.bg


Original-Content von: Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer | AHK, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer | AHK

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.