Anzeige

Deutsche Postcode Lotterie

600.000 Gründe zur Freude: Postcode-Überraschung für Klettgau

600.000 Gründe zur Freude: Postcode-Überraschung für Klettgau / 40 Klettgauer und insgesamt 600.000 Euro Gewinn - mit dabei: die Geschäftsführerin der Deutschen Postcode Lotterie Annemiek Hoogenboom, Klettgaus Bürgermeister Ozan Topcuogullari, die Monatsgewinnerin Birgit, Straßenpreis Moderator Felix Uhlig sowie Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium und Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Waldshut (vorne, von links nach rechts). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/41583 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Postcode Lotterie/Postcode Lotterie/Wolfgang Wedel" 600.000 Gründe zur Freude: Postcode-Überraschung für Klettgau / 40 Klettgauer und insgesamt 600.000 Euro Gewinn - mit dabei: die Geschäftsführerin der Deutschen Postcode Lotterie Annemiek Hoogenboom, Klettgaus Bürgermeister Ozan Topcuogullari, die Monatsgewinnerin Birgit, Straßenpreis Moderator Felix Uhlig sowie Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium und Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Waldshut (vorne, von links nach rechts). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/41583 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Postcode Lotterie/Postcode Lotterie/Wolfgang Wedel"

Düsseldorf/Klettgau (ots) - 40 Klettgauer im Glück: Der Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie fällt im September dank des gezogenen Postcodes 79771 AD in den Landkreis Waldshut. Eine große Gewinnergruppe teilt sich 300.000 Euro und für eine Teilnehmerin bedeutet es sogar einen Scheck in Höhe von 300.000 Euro für sich allein. Doch damit nicht genug, denn zur großen Gewinnerüberraschung ist nicht nur Bürgermeister Ozan Topcuogullari vor Ort, sondern auch Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium und Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Waldshut.

Das erste Mal geht es für das Team der Deutschen Postcode Lotterie fast bis an die Schweizer Grenze, um die Monatsgewinner zu überraschen. Im September fällt das Los auf den Postcode 79771 AD, genauer gesagt nach Klettgau und ganz besonders aufgeregt wartet dort Postcode-Monatsgewinnerin Birgit*.

300.000 Euro für Monatsgewinnerin Birgit und ihr Mann Jens* wissen, dass sie gewonnen haben, aber nicht die Höhe der Summe. Die 40-Jährige nimmt mit zwei Losen an der Soziallotterie teil, deshalb hat Straßenpreis-Moderator Felix Uhlig auch zwei goldene Umschläge für sie im Gepäck. Beim Herausziehen der Schecks schlägt die anfängliche Nervosität dann auch ziemlich schnell in lautstarken Jubel um. Denn die gelernte Verkäuferin ist auf einen Schlag um 300.000 Euro reicher. Die fünffache Mutter umarmt bei dieser Nachricht nicht nur ihren Mann und vergießt einige Freudentränen, auch das Postcode-Team wird herzlich gedrückt.

Gratulation des Klettgauer Bürgermeisters Was darf an einem solchen Tag nicht fehlen? Eine ganz herzliche Gratulation des Bürgermeisters. Ozan Topcuogullari hat es sich nicht nehmen lassen, persönlich bei diesem bewegenden Moment dabei zu sein. Das macht die Freude von Birgit und Jens noch mal ein Stück größer. Und eine Sache rückt damit für das Paar endlich in greifbare Nähe.

Größter Traum geht in Erfüllung "Wir haben jetzt einen ganzen Batzen Geld - für uns! Was das für Möglichkeiten sind. Ich kann es gar nicht glauben", freut sich Birgit und erzählt uns vom größten Traum der Familie: "Vielleicht geht ja doch ein Eigenheim. Die Chancen sind gut. Wir haben jetzt ein großartiges Startkapital." Im Hinblick auf ihre Teilnahme an der Postcode Lotterie sagt sie: "Es lohnt sich, für andere was zu tun. Es kommt doch alles wieder zurück im Leben."

6.122 Euro pro Los für 39 weitere Gewinner Nicht nur die Monatsgewinnerin freut sich über ihren Gewinn. Dank der Ziehung ihres Postcodes jubeln weitere 39 Klettgauer Teilnehmer in der dazugehörigen Postleitzahl 79771 über 6.122 Euro pro Los. Gefeiert wird das Ganze in der Ferien- und Veranstaltungsanlage Klettgaublick. Dort warten auf die Gewinner und die Angehörigen nicht nur ihre Schecks. Mit leckerer Verpflegung, schönstem Wetter und Vertretern einiger Förderprojekte aus der Region wird die Überraschung zur spontanen Festlichkeit. Bürgermeister Topcuogullari zeigt sich begeistert: "Ich freue mich riesig, dass dieser große Gewinn nach Klettgau ging und die vielen Bürgerinnen und Bürger jetzt die Möglichkeit haben, ihre Träume zu verwirklichen - und natürlich auch darüber, dass der Gewinnbetrag so hoch ausgefallen ist!"

Auch Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium und Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Waldshut ist der Einladung zum Gewinnertreffen gefolgt. Sie freut sich sowohl über den Austausch mit den glücklichen Klettgauern als auch über die anwesenden Förderprojekte aus der Umgebung: "Als Staatssekretärin im Bundesumweltministerium freue ich mich ganz besonders, dass die Postcode Lotterie Natur und Soziales miteinander verbindet, dass Projekte gefördert werden ohne große Bürokratie und dass das ehrenamtliche Engagement dadurch gestärkt wird. Das finde ich - neben den glücklichen Gewinnern - einen ganz tollen Erfolg."

30 Prozent von jedem Los für den guten Zweck Dank der Teilnahme von Birgit und allen Teilnehmern in Baden-Württemberg kann die Soziallotterie so gemeinnützige Projekte in der direkten Nähe fördern. Dazu gehören beispielsweise die Organisationen Grünhof e.V. mit dem Projekt "Social Innovation Lab", der NABU Baden-Württemberg e.V., der sich für heimische Hummeln, Schwalben und Biosphärenschutz einsetzt und die Stadtpiraten Freiburg e.V., zum Beispiel mit "Gemeinsam gestalten wir Heimat".

Weiterführende Links:
www.postcode-lotterie.de/projekte/charities/grunhof-e-v
http://ots.de/Dt3YtZ
http://ots.de/gPgEWK *Der Deutschen Postcode Lotterie ist der Umgang mit personenbezogenen Daten wichtig. Wir achten die Persönlichkeitsrechte unserer Gewinner und veröffentlichen Namen, persönliche Informationen sowie Bilder nur nach vorheriger Einwilligung. Gewinnerin Birgit und ihr Mann Jens werden mit ihren Vornamen genannt.

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 600.000 Euro ausgeschüttet - alle Lose im gewinnenden Postcode teilen sich 300.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften miteinander und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits über 1.300 Projekte mit 22 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung

Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen sämtliche gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 6680. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die nächste Ziehung ist am 4. Oktober.

Pressekontakt:

Sabine Haeßler
Presse und Kommunikation, Deutsche Postcode Lotterie
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-39
Email: presse@postcode-lotterie.de


Original-Content von: Deutsche Postcode Lotterie, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Deutsche Postcode Lotterie

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.