Anzeige

Deutsche Postcode Lotterie

Schutz für die summenden Superhelden: Postcode Lotterie fördert 200 Bienenprojekte

Schutz für die summenden Superhelden: Postcode Lotterie fördert 200 Bienenprojekte / Die Hälfte der Wildbienenarten, hier die Wollbiene, ist vom Aussterben bedroht. Ihre Bedeutung für das Ökosystem aber ist immens. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/41583 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis. Schutz für die summenden Superhelden: Postcode Lotterie fördert 200 Bienenprojekte / Die Hälfte der Wildbienenarten, hier die Wollbiene, ist vom Aussterben bedroht. Ihre Bedeutung für das Ökosystem aber ist immens. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/41583 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Düsseldorf (ots) - Die Hälfte der Bienenarten ist vom Aussterben bedroht - und was viele nicht wissen: Im Ökosystem Natur nehmen sie eine Schlüsselrolle ein. Um auf das massive Artensterben der Insekten hinzuweisen, feiern die Vereinten Nationen am 20. Mai den Weltbienentag. Seit ihrem Start im Jahr 2016 unterstützt die Deutsche Postcode Lotterie hunderte Bienenprojekte.

Die Zahlen sind alarmierend: Rund 300 der 585 in Deutschland beheimateten Wildbienenarten sind vom Aussterben bedroht. Der Artenschwund in den vergangenen Jahren hat fatale Folgen nicht nur für die Natur, sondern auch für uns Menschen. Bienen gehören zu den wichtigsten Blütenbestäubern und haben eine entscheidende Bedeutung für das Ökosystem sowie für die globale Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion.

Die Gründe für das Sterben der summenden Superhelden sind mannigfaltig - und allesamt menschengemacht: der Verlust von Blüten durch landwirtschaftliche Monokulturen, der Wegfall möglicher Brut- und Nisträume durch Versiegelung der Flächen und nicht zuletzt der Einsatz von Insektengiften sowohl auf landwirtschaftlichen Flächen als auch in privaten Gärten.

200 Bienenprojekte mit fast fünf Millionen Euro

Seit ihrem Start im Oktober 2016 setzt die Deutsche Postcode Lotterie bundesweit auf die Förderung von Bienenprojekten. Mittlerweile hat die Soziallotterie über 200 Projekte mit fast fünf Millionen Euro gefördert. "Als einzige Soziallotterie in Deutschland machen wir uns gleichermaßen für die nachhaltige Unterstützung von Mensch und Natur stark. Wir spüren daher eine besondere Verantwortung für den Erhalt des Artenreichtums", sagt Petra Rottmann, Head of Charities bei der Deutschen Postcode Lotterie. "Als Bestäuber haben Bienen, allen voran Wildbienen, eine elementare Bedeutung für ein intaktes Ökosystem - und auf das sind wir Menschen in ganz erheblichem Maße angewiesen."

Ein langjähriger Förderpartner der Düsseldorfer Soziallotterie ist die Organisation Artenschutz in Franken, die mit ihren Wilden Bienchen bundesweit nicht nur zahllose Projekte umsetzt - die Vereinten Nationen haben das Projekt am Standort Wonsees in Bayern mit dem Qualitätsmerkmal "UN-Dekade Biologische Vielfalt" ausgezeichnet. "Durch eine konkrete Verbindung hochwertiger Umweltbildung, effektivem Artenschutz und naturwissenschaftlichen Aspekten möchten wir einen Beitrag zum Erhalt der Wildbienen-Populationen in unserem Land leisten", sagt Thomas Artur Köhler, Vorsitzender von Artenschutz in Franken. "Wir arbeiten ehrenamtlich, und unser ehrenamtliches Engagement wäre ohne die Unterstützung einer Organisation wie der Deutschen Postcode Lotterie nicht möglich."

Und auch der Rosenfelder Verein Mellifera arbeitet seit nunmehr 35 Jahren daran, "ein gesamtgesellschaftliches Netzwerk zum Schutz der Bienen zu schaffen, damit die für uns so wichtigen Bestäuberinsekten flächendeckend gefördert und ihre Lebensräume geschützt werden", erklärt Vorstandsmitglied Michael Slaby. Die Arbeit von Mellifera zum Schutz der für das Ökosystem ebenfalls bedeutenden Honigbiene wird bereits seit 2019 von der Deutschen Postcode Lotterie mit Fördergeldern unterstützt. "Ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements ist das Netzwerk Blühende Landschaft, das Handlungsempfehlungen für alle Zielgruppen erstellt und das gesammelte Praxiswissen digital wie analog verfügbar macht."

Tipps vom Fachmann zum Bienenschutz

Der Bienen-Experte hat einfache Tipps zum Schutz der Insekten: "Wer über einen Garten verfügt, kann sehr viel tun, indem er einfach mal nichts tut, den Rasen weniger häufig und wenn, dann möglichst nur in Streifen mäht und heimische Blumen, Stauden und Sträucher pflanzt", sagt Michael Slaby. "Auch in einem Balkonkasten kann man bereits ein leckeres Buffet für Blütenbesucher bereiten. Wer weder Balkon noch Garten hat, kann durch eine Bienen- oder Blühpatenschaft den Schutz der Bienen unterstützen."

Und übrigens: Mit einem Los der Deutschen Postcode Lotterie tragen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Schutz der bedrohten Insekten bei. Von jedem Losbeitrag gehen 30 Prozent an Förderprojekte aus den Bereichen Natur- und Umweltschutz, sozialer Zusammenhalt und Chancengleichheit. Alle Informationen unter www.postcode-lotterie.de.

Über die Deutsche Postcode Lotterie

Die erste Ziehung der Soziallotterie, die sich für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Man spielt mit seinem Postcode, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden nunmehr insgesamt 1.400.000 Euro ausgeschüttet - alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 700.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der Teilnehmer. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits über 3.000 Projekte mit mehr als 80 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte. Weitere Informationen unter: www.postcode-lotterie.de/projekte.

Die Ziehung: Persönliche Gewinnbenachrichtigung

Die monatliche Ziehung besteht aus fünf Einzelziehungen. An diesen Ziehungen nehmen alle gültigen Lose teil und es gibt jeden Tag garantierte Gewinner. Erwerben kann man diese unter www.postcode-lotterie.de oder der kostenlosen Telefonnummer 0800 - 800 66 80. Die Gewinner werden per Anruf, Brief oder E-Mail informiert. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die nächste Ziehung ist am 4. Juni.

Pressekontakt Deutsche Postcode Lotterie:

Nicolas Berthold
Martin-Luther-Platz 28
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 94 28 38-40
E-Mail: presse@postcode-lotterie.de


Original-Content von: Deutsche Postcode Lotterie, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Deutsche Postcode Lotterie

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.