Anzeige

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Neuer Digitalmarktplatz: Startschuss für das "dpa ID Partnerprogramm"

Neuer Digitalmarktplatz: Startschuss für das "dpa ID Partnerprogramm". Deutschlands größte Nachrichtenagentur hat das "dpa ID Partnerprogramm" (https://partnerprogramm.dpa-id.de) gestartet. Ab sofort können auch externe Anbieter ihre Dienste auf dem Marktplatz der dpa bereitstellen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH" Neuer Digitalmarktplatz: Startschuss für das "dpa ID Partnerprogramm". Deutschlands größte Nachrichtenagentur hat das "dpa ID Partnerprogramm" (https://partnerprogramm.dpa-id.de) gestartet. Ab sofort können auch externe Anbieter ihre Dienste auf dem Marktplatz der dpa bereitstellen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH"

Berlin (ots) - Deutschlands größte Nachrichtenagentur hat das "dpa ID Partnerprogramm (https://partnerprogramm.dpa-id.de)" gestartet. Ab sofort können auch externe Anbieter ihre Dienste auf dem Marktplatz der dpa bereitstellen. Viele tausend Medienschaffende und Kommunikationsfachleute sind bereits via "dpa ID" an die Plattform angeschlossen und greifen auf die Angebote der dpa und ihrer Partner zu. Eine eigene App hält alle Nutzerinnen und Nutzer über neue Inhalte und Nachrichten informiert.

"Mit dem Launch unseres Partnerprogramms haben wir einen ganz wesentlichen Meilenstein erreicht", sagt dpa-CEO Peter Kropsch. "Wir bilden damit genau das ab, was eine Nachrichtenagentur stark macht: Eine neutrale Infrastruktur, die Onboarding, Autorisierung, Rechtemanagement, Erlösteilung oder den gewinnbringenden Umgang mit Metadaten möglich macht. Ich lade alle Anbieter von digitalen Lösungen und Services, die einen Mehrwert für Medienschaffende und Kommunikationsprofis bieten, ein, Teilnehmer und Teilhaber unseres Marktplatzes zu werden", so Peter Kropsch weiter.

"Mit der dpa ID und dem dpa ID Partnerprogramm haben wir für unsere Kunden und Partner die zentrale Plattform für die Services und Tools der Zukunft gebaut", sagt Niddal Salah-Eldin, stellvertretende Chefredakteurin und Chefin Produkt und Innovation bei dpa. "Die dpa ID ist unser digitaler Accelerator, der unsere Produktentwicklung schneller, aber vor allem die Nutzung unserer Angebote noch viel einfacher und besser macht", ergänzt Niddal Salah-Eldin.

Bereits knapp 10.000 Journalisten, Mitarbeiter von Pressestellen und sonstige Kommunikationsfachleute verfügen über eine dpa ID. Ausgewählte Nachrichten, wichtige Termine, digitale Lösungen, Sportdaten und weitere Tools sind auf dem dpa-Marktplatz mit Hilfe eines übergreifenden Logins miteinander vernetzt. Die "dpa ID App" fungiert dabei als persönliches News-Cockpit. Alle relevanten Updates erreichen die Nutzerinnen und Nutzer via Push Notification.

Mit dieser Initiative öffnen wir das technische und inhaltliche Ökosystem der Nachrichtenagentur für Partner und werden zu einem neuen digitalen Marktplatz. Die dpa ID gilt bereits als erprobter Schlüssel für alle Nutzerinnen und Nutzer, die täglich mit den verschiedenen Anwendungen der dpa arbeiten - und zunehmend auch mit denen externer Anbieter. Mit Polit-X (https://polit-x.de/) (Politik-Monitoringdienst) und BotTalk (https://bottalk.io/) (Text-to-Speech-Lösungen) sind bereits erste dpa ID Partner angeschlossen. Die dpa ID verbindet die User beider Partner mit den Angeboten der dpa und umgekehrt. Neue Produkte und Services sind so nur einen Klick entfernt.

Über dpa:

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Rund 1000 Journalisten arbeiten von mehr als 150 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 179 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com


Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.