Anzeige

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Petra Busch bildet gemeinsam mit Andreas Genz die Geschäftsführung der dpa picture alliance

Petra Busch (51) kommt vom Medienbeobachter Argus Data Insights und führt ab dem 1. Juni 2020 gemeinsam mit Andreas Genz (47) die Geschäfte der dpa picture alliance. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH/Michael Kappeler" Petra Busch (51) kommt vom Medienbeobachter Argus Data Insights und führt ab dem 1. Juni 2020 gemeinsam mit Andreas Genz (47) die Geschäfte der dpa picture alliance. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH/Michael Kappeler"

Hamburg (ots) - Neue Doppelspitze bei dpa picture alliance: Petra Busch (51) kommt vom Medienbeobachter Argus Data Insights und führt ab dem 1. Juni 2020 gemeinsam mit Andreas Genz (47) die Geschäfte der Bild-Tochter. Bei Argus Data Insights war Petra Busch Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Bereich Medienspiegel sowie für das News Management. Petra Busch war bereits von 2004 bis 2016 für die dpa-Gruppe tätig. In verschiedenen Funktionen hat sie bei der Tochtergesellschaft news aktuell das Geschäftsfeld PR-Software verantwortet.

"Ich freue mich sehr, dass wir Petra Busch erneut für eine Aufgabe in der dpa-Gruppe gewinnen konnten", sagte dpa-CEO Peter Kropsch. "Petra Busch hat gezeigt, dass sie digitale Projekte und Prozesse erfolgreich gestalten und vorantreiben kann. Sie ist für die Geschäftsführung unserer erfolgreichen Bild-Tochter genau die richtige Besetzung. Gemeinsam mit Andreas Genz wird sie für weiteres Wachstum, Innovationen und neue Angebote sorgen", so Peter Kropsch weiter.

"Die Aufgabe bei der picture alliance steckt voller Chancen", sagt Petra Busch. "Der Bildzweitverkauf und der Plattformgedanke der picture alliance sind tolle Erfolgsgeschichten. Ich möchte diese Geschichten gemeinsam mit Andreas Genz als Doppelspitze fortschreiben und weiter ausbauen. Unsere stark visuell geprägte Welt bietet für die picture alliance hervorragende Möglichkeiten, zum Gesamterfolg der dpa-Gruppe beizutragen", ergänzt Petra Busch.

"Die Zeichen bei uns stehen auf Wachstum", sagt Andreas Genz, Geschäftsführer der picture alliance. "Ich sehe der Verstärkung durch Petra Busch mit großer Vorfreude entgegen. Gemeinsam wollen wir als Geschäftsführung unseren Kunden noch mehr und bessere Bilder anbieten, neue Partner gewinnen und unsere Geschäftsfelder erweitern", kündigt Andreas Genz an.

Petra Busch ist noch bis Ende Mai bei Argus Data Insights Deutschland als Mitglied der Geschäftsleitung sowohl für den Bereich Medienspiegel, als auch für das gesamte News Management verantwortlich. Zwischen 2004 und 2016 war Petra Busch für die dpa-Tochter news aktuell tätig, wo sie neben dem Produktmanagement für internationale PR-Dienstleistungen das Geschäftsfeld PR-Software mit der heutigen Marke zimpel begründet hat. Zuletzt war sie bei news aktuell für die operative Integration der Firma zimpel und die Internationalisierung der Datenrecherche verantwortlich. Petra Busch studierte Ökonomie an der Universität Oldenburg. Von 2000 bis 2004 war sie für den amerikanischen PR-Dienstleister PR Newswire in Deutschland tätig.

Über dpa picture alliance

Die dpa Picture-Alliance GmbH ist als 100%iges Tochterunternehmen der dpa Deutsche Presse-Agentur auf dem Gebiet der Bildproduktion, -Dokumentation und -Vermarktung eine der führenden Bildagenturen in Deutschland. Unter www.picture-alliance.com (http://www.picture-alliance.com) betreibt sie ein Contentportal mit mehr als 85 Millionen Bildern, Grafiken und Illustrationen. Durch die Zusammenarbeit mit 280 Partneragenturen weltweit bietet sie eine breite Abdeckung aller wichtigen Themenbereiche - von Nachrichten, Politik, Sport, Wirtschaft über Kunst, Historie, Natur und Reise bis hin zu Entertainment und Stock. Die picture alliance ist darüber hinaus Medienpartner und offizielle Fotoagentur der Stiftung Deutsche Sporthilfe, sowie offizieller Fotopartner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS).

Über dpa:

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Arabisch. Rund 1000 Journalisten arbeiten von mehr als 150 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 179 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com


Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.