Anzeige

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

dpa gratuliert dem Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats Karlheinz Röthemeier zum 80. Geburtstag

dpa gratuliert dem Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats Karlheinz Röthemeier zum 80. Geburtstag. Hier ein Foto von 2011, das den Medienmanager und langjährigen Geschäftsführer der Verlagsgruppe Rhein-Main im damals neu eröffneten dpa-Newsroom in Berlin zeigt. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH/Michael Kappeler / dpa" dpa gratuliert dem Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats Karlheinz Röthemeier zum 80. Geburtstag. Hier ein Foto von 2011, das den Medienmanager und langjährigen Geschäftsführer der Verlagsgruppe Rhein-Main im damals neu eröffneten dpa-Newsroom in Berlin zeigt. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH/Michael Kappeler / dpa"

Hamburg (ots) - Karlheinz Röthemeier, viele Jahre an der Spitze des dpa-Aufsichtsrats und seit 2014 dessen Ehrenvorsitzender, ist heute 80 Jahre alt geworden. Geschäftsführung, Chefredaktion und Aufsichtsrat gratulieren und danken für seine außerordentlichen Verdienste um Deutschlands größte Nachrichtenagentur. Die Zeit seines Wirkens ist gekennzeichnet von wesentlichen Weichenstellungen für das Unternehmen. Dazu zählen der Umzug der Zentralredaktion nach Berlin und die Gründungen der erfolgreichen Tochterunternehmen dpa-infocom und picture alliance.

"Karlheinz Röthemeier ist eine außerordentliche Persönlichkeit und ein erfolgreicher Medienmanager. Er hat die Geschicke der dpa über Jahrzehnte hinweg wesentlich geprägt", sagt David Brandstätter, Vorsitzender des Aufsichtsrats. "Wir danken einem Herzblut-Menschen für seine Verdienste um die dpa, für seine unternehmerische Weitsicht und die stets vertrauensvolle und persönliche Zusammenarbeit."

Das Wirken von Karlheinz Röthemeier im dpa-Aufsichtsrat erstreckte sich über insgesamt 25 Jahre. 1989 wurde der Verlagsmanager erstmals in das Gremium berufen. 1996 trat der langjährige Geschäftsführer der Verlagsgruppe Rhein-Main in Mainz als Nachfolger von Florian Lensing-Wolff an die Spitze des Aufsichtsrats. 18 Jahre lang leitete Karlheinz Röthemeier dessen Arbeit. Nach seinem Ausscheiden 2014 folgte ihm der heute amtierende Vorsitzende David Brandstätter, Geschäftsführer der Main-Post in Würzburg, nach.

"Unsere Erfolge als wirtschaftlich und publizistisch starke dpa sind eine Interpretation des Erbes, das Karlheinz Röthemeier hinterlassen hat", sagt Peter Kropsch als Vorsitzender im Namen der gesamten dpa-Geschäftsführung. "Karlheinz Röthemeier hat die dpa erfolgreich durch schwierige Zeiten begleitet und der Führung der Agentur immer den notwendigen Rückhalt gegeben. Ohne seine Arbeit würde die dpa-Gruppe nicht dort stehen, wo sie heute ist."

"Wir bewegen uns auf dem starken Fundament, das Karlheinz Röthemeier gelegt hat. Sein Weitblick war beispiellos", sagt Chefredakteur Sven Gösmann. "In kritischen Zeiten hat er als Vorsitzender des Aufsichtsrats immer ein Auge auf und ein Ohr für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Redaktion gehabt. Dafür dankt ihm die gesamte Chefredaktion der dpa."

Über dpa:

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in sieben Sprachen. Rund 1000 Journalistinnen und Journalisten arbeiten von mehr als 150 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 177 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Mehr unter https://www.dpa.com (https://www.dpa.com/) (deutsch, englisch, spanisch, arabisch)

Social media: www.dpa.com/de/social-media (http://www.dpa.com/de/social-media)

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com


Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.