Anzeige

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Michael Evers wird neuer dpa-Regionalbüroleiter in Westeuropa

Michael Evers wird zum 1. August 2021 neuer dpa-Regionalbüroleiter in Westeuropa. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis. Michael Evers wird zum 1. August 2021 neuer dpa-Regionalbüroleiter in Westeuropa. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Berlin (ots) - Die Deutsche Presse-Agentur besetzt die wichtige Position ihres Regionalbüroleiters für Westeuropa neu: Zum 1. August übernimmt Michael Evers diese Aufgabe in Paris. Der 52 Jahre alte Journalist war bislang landespolitischer Korrespondent der dpa in Hannover. Er folgt auf Christian Böhmer (61), der als Korrespondent nach Freiburg geht. In seiner neuen Funktion steuert Evers die Berichterstattung der dpa-Korrespondentinnen und -Korrespondenten in Frankreich und den BeNeLux-Staaten (Belgien, Niederlande, Luxemburg). Das dpa-EU-Büro in Brüssel und damit die Berichterstattung zu EU und Nato wird künftig Ansgar Haase (https://www.presseportal.de/pm/8218/4847045) leiten.

dpa-Chefredakteur Sven Gösmann: "Mit Michael Evers übernimmt ein profunder Kenner Frankreichs und Westeuropas, der dort schon häufig im Einsatz war, diese Schlüsselposition in unserer europäischen Berichterstattung. Er kann sich auf das bewährte Team und eine starke Berichterstattung stützen, die Christian Böhmer in den vergangenen Jahrzehnten in dieser europäischen Region aufgebaut hat."

Michael Evers stammt aus Kevelaer am Niederrhein und wuchs in der deutsch-niederländischen Grenzregion auf. Bereits während seines Studiums (Niederländisch, Französisch, Englisch, Journalistik) in Köln, Nijmegen und Nancy berichtete er für die "Neue Ruhr/Neue Rheinzeitung" und auf Niederländisch für "De Gelderlander", die größte Regionalzeitung des Nachbarlandes. Dann folgte der Wechsel zu dpa, zunächst als Berichterstatter für den Niederrhein und die niederländische Grenzregion, dann als Bezirkskorrespondent in Nordhessen und später als Redakteur in Hannover, zunächst im Vermischten und seit 2019 in der Landespolitik.

Vertretungsweise war er mehrfach in Paris, Brüssel und für die Niederlande im Einsatz. Internationale Erfahrung sammelte Evers im Anschluss an sein Studium außerdem in einer Funktion (Dolmetscher/Übersetzer) bei den Niederländischen Eisenbahnen. Dort war er unter anderem am Start des Thalys-Schnellverkehrs von den Niederlanden und Deutschland über Belgien nach Paris beteiligt.

Über dpa:

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in sieben Sprachen. Rund 1000 Journalistinnen und Journalisten arbeiten von etwa 150 Standorten im In- und Ausland aus. Gesellschafter der dpa sind 177 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion unter der Leitung von Chefredakteur Sven Gösmann befindet sich in Berlin. Die Geschäftsführung um ihren Vorsitzenden Peter Kropsch ist am Unternehmenssitz in Hamburg tätig. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist David Brandstätter (Main-Post GmbH, Würzburg).

Mehr unter www.dpa.com (deutsch, englisch, spanisch, arabisch)

Social media: www.dpa.com/de/social-media

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Jens Petersen
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: +49 40 4113 32843
E-Mail: pressestelle@dpa.com


Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.