Anzeige

E.M.P. Merchandising HGmbH

EMP-CEO Ernst Trapp übernimmt Spitzenposition im Warner-Konzern

Ernst Trapp: EMP-CEO und President Global E-Commerce & Retail bei WEA, der Label- und Artist Services-Abteilung der Warner Music Group (WMG) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/64581 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis. Ernst Trapp: EMP-CEO und President Global E-Commerce & Retail bei WEA, der Label- und Artist Services-Abteilung der Warner Music Group (WMG) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/64581 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Lingen/New York (ots) -

Chef des Lingener Traditionsunternehmens zum President Global E-Commerce & Retail für WEA ernannt / Lingen (Deutschland) wird internationales Kompetenzzentrum für die digitalen Vertriebsaktivitäten des US-Weltkonzerns

Großartige Nachrichten mit globaler Schlagkraft für den Wirtschaftsstandort Emsland: EMP, Europas Nummer 1 E-Commercer für Rock, Entertainment- und Gaming-Merchandise mit Hauptsitz in Lingen, bekommt mit der Beförderung von EMP-CEO Ernst Trapp zum President Global E-Commerce & Retail bei WEA, der Label- und Artist Services-Abteilung der Warner Music Group (WMG), eine tragende Rolle im internationalen digitalen Vertriebsgeschehen eines der weltgrößten Musiklabels.

Trapp, seit 2013 CEO, wird in dieser Funktion auch weiterhin die Geschäfte von EMP steuern. Ab sofort leitet er zusätzlich in der Position des President Global E-Commerce & Retail die globalen E-Commerce-Aktivitäten von WEA, einschließlich der Direct-to-Customer-Sales und der Artist-Webstores, im direkten Austausch mit WEA-Präsidentin Maria Weaver in New York. Mit diesem Schritt wird die weltweite E-Commerce-Strategie des Unternehmens im Rahmen einer groß angelegten Umstrukturierung der WEA-Führungsebene unter Trapps Verantwortung gebündelt. Weaver kommentiert: "Es ist unglaublich beeindruckend, wie Ernst EMP zu einem E-Tailer-Powerhouse aufgebaut hat, und es gibt niemanden, der für diese Rolle bei WEA besser geeignet wäre. Er weiß, wie wichtig erfolgreiche Direct-to-Consumer-Initiativen sind, um die Marke eines Künstlers zu stärken und die Fanbindung zu erhöhen. Mit ihm am Steuer werden wir in der Lage sein, unseren globalen Ansatz zu vereinheitlichen, um sowohl den Künstler:innen- als auch den Fanservice noch weiter zu optimieren. WEA hat sich dem Ziel verschrieben, die Künstler-Fan-Beziehung zum Maß aller Dinge zu machen."

Nur logisch also, dass die Wahl auf EMP fiel: Schließlich ist hier das Motto Von Fans für Fans seit jeher eine Grundfeste der Firmenphilosophie und trägt maßgeblich zum bereits drei Jahrzehnte andauernden Erfolg des Unternehmens bei. Trapp wird entsprechend auch in seiner neuen Funktion mit Teams auf der ganzen Welt daran arbeiten, die Beziehungen zu den Fans weiter auszubauen und einzigartige Kampagnen sowohl für Künstler als auch für Fans auf die Beine zu stellen.

Im Jahr 2018 stimmte WMG der Übernahme des Unternehmens zu, wobei EMP eine eigenständige Direct-to-Fan-Einheit bleibt, die von Trapp und CFO Jan Fischer geleitet wird. Unter ihrer Führung betreibt das Unternehmen von Lingen aus ein Netzwerk von Websites in 18 europäischen Ländern, mit einer Community von Millionen von Kunden und einem schnell wachsenden Kundenbindungsprogramm, dem EMP Backstage Club. Trapp fügt hinzu: "Bereits in den vergangenen vier Jahren war es eine Bereicherung, durch EMP ein Teil der WMG-Familie zu sein, und ich freue mich, dass ich nun die Möglichkeit habe, noch enger mit dem Team zusammenzuarbeiten, wenn wir unseren Fokus auf unsere E-Commerce-Aktivitäten richten. In der rasant fortschreitenden Digitalisierung der Welt von heute gibt es schier endlose Möglichkeiten, Fans und Künstler miteinander zu verbinden und ich freue mich darauf, all diese Möglichkeiten zu nutzen. Ich bin dankbar für diese Gelegenheit und möchte auch dem EMP-Team für all seine Unterstützung und unermüdliche Arbeit danken."

Während seiner Karriere bei EMP hat Trapp bereits mit weltweit bekannten Bands wie Twenty One Pilots, Panic! At The Disco, Metallica, Guns N' Roses und Nirvana sowie großen Unterhaltungsmarken wie Disney, Marvel, Star Wars und Harry Potter zusammengearbeitet. In der Vergangenheit bekleidete er Führungspositionen in den Bereichen E-Commerce und Marketing bei Amazon, der Verlagsgruppe Holtzbrinck, KPMG und der führenden deutschen Versicherungsgruppe ERGO Group AG.

Die Berufung Ernst Trapps in das Spitzenteam um Maria Weaver ist ein weiterer Meilenstein der EMP-Erfolgsgeschichte und unterstreicht abermals das internationale Format der Lingener E-Commerce-Experten.

Pressekontakt:

Sonja Schlicht, +4951116998916, sonja@cmm-marketing.com
J.M. Uhlig, +4951116998918, morti@cmm-marketing.com


Original-Content von: E.M.P. Merchandising HGmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: E.M.P. Merchandising HGmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.