Anzeige
Ford-Werke GmbH

Ford-Werke unterstützen Saarlouiser Woche und präsentieren neue Ford Focus-Modelle

Exklusiver Vorgeschmack: Die Besucher der diesjährigen Emmes können den neuen Ford Focus ST schon mal bewundern. Zu den Händlern kommt das neue Performance-Modell erst im Sommer. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH/Charlie Magee" Exklusiver Vorgeschmack: Die Besucher der diesjährigen Emmes können den neuen Ford Focus ST schon mal bewundern. Zu den Händlern kommt das neue Performance-Modell erst im Sommer. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6955 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Ford-Werke GmbH/Charlie Magee"

Saarlouis (ots) -

- Ford engagiert sich erneut als Sponsor beim größten Volksfest
des Saarlands - Der Autohersteller zeigt unter anderem zwei Beispiele für
Saarlouiser Wertarbeit: den neuen Ford Focus ST und den Focus Active - Darüber hinaus haben die Volksfest-Besucher die Möglichkeit,
weitere Ford-Modelle und innovative Technologien kennenzulernen Auf der Saarlouiser Woche wird gefeiert, was das Stadtleben an der Saar zu bieten hat - und das schon seit 1967. Eine ganz andere Tradition begann zweieinhalb Jahre später im Norden der Stadt: nämlich die, innovative und sportliche Autos zu bauen. Im Januar 1970 lief im neu eröffneten Ford-Werk in Saarlouis der erste Escort vom Band. Inzwischen haben sich beide zu echten Saarlouiser Institutionen entwickelt - sowohl das mittlerweile größte Volksfest des Saarlands als auch Ford als einer der größten Arbeitgeber im Südwesten.

Vom 24. Mai bis 2. Juni findet die Saarlouiser Woche nun zum 53. Mal statt, wobei den Höhepunkt wieder das Stadtfest Emmes (30. Mai bis 1. Juni) bildet. Und da darf Ford natürlich nicht fehlen. Der Autohersteller unterstützt das Volksfest erneut als Sponsor und zeigt zudem was in direkter Nachbarschaft entsteht: automobile Wertarbeit "made in Saarlouis".

Als neueste Beispiele dieses Attributs dienen der Ford Focus ST und der Focus Active. Die beiden jüngsten Sprosse der Focus-Familie sind vom 30. Mai bis 1. Juni zu begutachten - direkt neben der Veranstaltungsbühne auf dem Großen Markt in der Innenstadt von Saarlouis. Damit bietet Ford den Emmes-Besuchern einen exklusiven Vorgeschmack. Denn bei den Ford-Händlern gibt es den neuen Focus ST noch nicht zu bewundern, er kommt erst im Laufe dieses Sommers auf den Markt.

Seine Sportlichkeit sieht man dem neuen Performance-Modell zweifellos an. Besonders aufregend ist allerdings, was unter der Haube steckt. Der nun mehr 2,3 Liter große Ford EcoBoost-Turbo-Benziner mit 280 PS macht die vierte Generation des Focus ST zur leistungsstärksten. Und auch wenn Ford die genauen Werte für Beschleunigung und Spitzengeschwindigkeit noch nicht verrät, wird der neue Ford Focus ST schneller sein als alle seine Vorgänger und voraussichtlich in unter sechs Sekunden von null auf 100 km/h sprinten.

"Wir freuen uns sehr, wieder auf der Saarlouiser Woche vertreten zu sein und das größte Volksfest der Region tatkräftig zu unterstützen", sagt Kerstin Lauer, Werkleiterin des Ford-Standorts in Saarlouis. "Und natürlich zeigen wir den Besuchern sehr gerne, was wir in Saarlouis besonders gut können: Innovative und sportliche Autos bauen - wie zum Beispiel den neuen Focus ST."

Im Glaspavillon an der Französischen Straße können Besucher zudem den Focus ST und Active sowie weitere Highlights der aktuellen Produktpalette von Ford hautnah erleben - und zwar ganztägig vom 24. bis 26. Mai. Dort bieten die Ford Händler Saarland (www.fordhaendler-saarland.de) ihren Gästen unter anderem Sitzproben in den neusten Modellen, Einblicke in innovative Technologien und attraktive Angebote aus dem Hause Ford.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 46 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter ford.media.com.

Kontakt:

Marko Belser
Ford-Werke GmbH 0221/90-17520
mbelser@ford.com


Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Ford-Werke GmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.