Anzeige
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Inspiration für ein einzigartiges Zuhause: Der IKEA Katalog 2019 stellt individuelle Wohnbedürfnisse in den Vordergrund

Der IKEA Katalog 2019 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/29291 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2018" Der IKEA Katalog 2019 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/29291 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2018"

Hofheim-Wallau (ots) - Klein oder geräumig, bodenständig oder ausgefallen, reduziert oder opulent. Oder doch ganz anders? Wir alle leben unterschiedlich - und genau diese Individualität ist der Schwerpunkt des neuen IKEA Katalogs. Anhand von sieben Wohnkonzepten und Menschen mit verschiedenen Lebensstilen zeigt der Katalog auf, wie man sein Zuhause so organisiert, dass es perfekt zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Der IKEA Katalog 2019 legt den Fokus erstmals auf komplette Wohnkonzepte statt auf einzelne eingerichtete Räume. Auf insgesamt 100 Seiten präsentiert der neue Katalog daher sieben ganz unterschiedliche Wohnungen, die mit IKEA Produkten eingerichtet wurden. Vom 16 m² großen Apartment über das Zuhause einer Familie mit vier Kindern bis zur durch und durch nachhaltigen Stadt-WG - die Beispiele sollen Inspiration für verschiedenste Wohnstile bieten.

Auch wenn jedes der sieben Wohnkonzepte eine vollkommen andere Lebensweise repräsentiert, haben alle den gleichen Ausgangspunkt: unterschiedliche Bedürfnisse und Lebensgewohnheiten unter einem Dach. "Wir von IKEA wollen die Herausforderungen des wahren Lebens meistern und das Leben zu Hause besser machen. Der IKEA Katalog 2019 bildet da keine Ausnahme. Auch wenn sich unsere Lebensstile weltweit voneinander unterscheiden, wissen wir, dass es dennoch viele Gemeinsamkeiten gibt", sagt Tanja Dolphin, Global Catalogue Content Manager von IKEA Communications AB.

Basis für das neue Katalogkonzept sind die Erkenntnisse aus dem IKEA "Life at Home Report", der sich mit den Wohnbedürfnissen und -träumen von Menschen auf der ganzen Welt beschäftigt. Eine der wesentlichen Erkenntnisse des aktuellen Reports: Der größte Stressfaktor im Zuhause ist die Tatsache, dass wir zu viele Dinge aufbewahren. 27 Prozent der weltweit befragten Personen sagen, dass sie einen gesellschaftlichen Druck verspüren, der von ihnen verlangt, mit weniger auszukommen. Und mit 49 Prozent ist für fast die Hälfte der Befragten der größte Streitpunkt in der Familie die unterschiedliche Auffassung von Ordnung.

Auf Grundlage dieser und weiterer Erkenntnisse widmet sich der IKEA Katalog 2019 den beschriebenen Spannungsfeldern und alltäglichen Herausforderungen - und zeigt auf, wie man sein Zuhause mit cleveren und erschwinglichen Einrichtungslösungen organisieren kann.

Wenn mehr einfach mehr ist

Welche Bedeutung haben das Thema Ordnung, der Besitz sowie das Sammeln von Dingen für die Menschen in Deutschland? Dieser Frage ist IKEA zusammen mit dem Marktforschungsinstitut forsa in einer repräsentativen Umfrage nachgegangen. Die Ergebnisse zeigen viele Aspekte auf, die für die Deutschen bei der Organisation des eigenen Zuhauses eine wichtige Rolle spielen.

So wünscht sich fast ein Drittel der Befragten mehr Stauraum im Wohnzimmer - knapp die Hälfte davon aus dem Grund, dass sie zu viele Dinge besitzt. Mehr als zwei Drittel der weiblichen Befragten geben an, zu Hause diejenigen zu sein, die am meisten aufräumen oder hinter anderen herräumen. Und rund jeder zweite Befragte sieht sich selbst als Sammler, wobei Männer deutlich häufiger als Frauen das Sammeln als ihre Leidenschaft bezeichnen. Weitere Erkenntnisse aus der Studie gibt es auf dem IKEA Unternehmensblog (http://ots.de/SXeput).

Online-Katalog und Relaunch der IKEA Website

Ergänzend zur Print-Ausgabe gibt es auch eine blätterbare, digitale Version des Katalogs 2019 auf der IKEA Website. Der Vorteil des E-Books: Alle Produkte sind auf die Website verlinkt und lassen sich auf Wunsch direkt in den Warenkorb legen.

Da sich immer mehr Menschen online über die Produkte und Services von IKEA informieren oder nach Inspiration für das eigene Zuhause suchen, ist Anfang des kommenden Jahres zudem ein kompletter Relaunch der IKEA Website geplant. Der neue Webauftritt ermöglicht künftig ein nahtloses Erlebnis über alle Kanäle hinweg. Denn Nutzer werden exakt dieselben Inhalte sehen, egal von welchem Gerät aus sie zugreifen. Schon rund jeder zweite Zugriff auf das Online-Angebot von IKEA erfolgt per Smartphone oder Tablet. Die neue Website wird deshalb für mobile Endgeräte optimiert sein. Im Vordergrund stehen neben einer besonders intuitiven Bedienbarkeit auch die unkomplizierte Abwicklung des Online-Einkaufs und weitere praktische Funktionalitäten, etwa die Möglichkeit zur Buchung eines Aufbauservices.

Zweite Chance für gebrauchte Möbelstücke

Im neuen Katalog stehen natürlich insbesondere die Produktneuheiten von IKEA im Vordergrund. Dass ältere Möbel jedoch ebenfalls eine "Zweite Chance" verdient haben, ist der Leitgedanke eines Tests, mit dem IKEA Deutschland im kommenden Geschäftsjahr in das Thema Kreislaufwirtschaft einsteigen wird. IKEA wird ab 1. September 2018 in zunächst fünf Pilothäusern - Berlin-Lichtenberg, Siegen, Kaarst, Hannover-Expo Park, Würzburg - nach bestimmten Kriterien gebrauchte Möbel zurück- und in der Fundgrube günstig wiederverkaufen. Möbel aus besonders beliebten Produktgruppen, die in gutem bis einwandfreiem Zustand sind, erhalten damit künftig eine zweite Chance, ein Zuhause zu verschönern. Alle Details zu diesem Projekt sind ebenfalls auf dem IKEA Blog zu finden (https://www.ikea-unternehmensblog.de/article/2018/zweite-chance).

Weitere Informationen und Bildmaterial zum IKEA Katalog 2019 finden Sie auch unter: www.IKEA-Download.de

Pressekontakt:

Chantal Gilsdorf
Corporate Communications

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Am Wandersmann 2-4
65719 Hofheim-Wallau

Tel.: +49(0)6122-585-4480
E-Mail: chantal.gilsdorf@IKEA.com
Web: IKEA.com
Blog: IKEA-Unternehmensblog.de


Original-Content von: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.