Anzeige
Krombacher Brauerei GmbH & Co.

"Deutschlands erster großer Grilltypen-Test" - präsentiert von Krombacher

"Deutschlands erster großer Grilltypen-Test" - präsentiert von Krombacher Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/42000 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Krombacher Brauerei GmbH & Co." "Deutschlands erster großer Grilltypen-Test" - präsentiert von Krombacher Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/42000 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Krombacher Brauerei GmbH & Co."

Krombach (ots) - Der Sommer kommt allmählich in Fahrt, die Temperaturen steigen - und damit auch die Lust aufs Grillen. Doch WER grillt da eigentlich? Krombacher wollte es wissen und hat eine repräsentative Online-Umfrage bei dem Meinungsforschungsinstitut YouGov in Auftrag gegeben. Bundesweit wurden über 2.000 Personen nach ihren Grillgewohnheiten befragt. Das Ergebnis ist Deutschlands erster großer Grilltypen-Test.

Deutschland: Eine Grillnation mit Routine

Deutschland grillt gern und routiniert. Und so sieht dabei laut Umfrage das durchschnittliche Grill-Menü aus: Fleisch oder Wurst, selbstgemachte Salate, Brötchen oder Baguette, ab und an etwas Gemüse oder eine Folienkartoffel. Gegrillt wird traditionell. Der Holzkohlegrill ist mit 39 % klarer Favorit, gefolgt von Elektro (16 %) und Gas (12 %). Dabei ist das Grillen mit Holzkohle im Osten beliebter als im Westen (52 zu 35 %). Grill-Gadgets gibt es viele, doch genutzt werden sie kaum. Grillbesteck ist mit 77 % das gefragteste Utensil. Mit Pizzastein (5 %), Fleischthermometer (7 %) oder Gemüsekorb (12 %) sind nur die Wenigsten ausgestattet. Und wie steht es um die Grillfähigkeiten? 41 % geben an, sich sehr gut mit dem Grillen von Fleisch auszukennen. 24 % sagen sogar, dass ihnen fast jedes Stück perfekt gelingt. Deutschland ist also eine Grillnation mit Routine. Wahrscheinlich brauchen 38 % der Befragten auch deshalb kaum Vorbereitungszeit und grillen munter drauf los. 48 % heizen ein oder zweimal im Monat, 28 % gleich ein oder mehrmals die Woche ein, wenn es das Wetter in der Grillsaison zulässt. Letztendlich ist es jedoch eine Typ-Frage, wer wie grillt.

Auf den Grill geschaut: Die unterschiedlichen Grilltypen

Aus den Umfrageergebnissen lassen sich fünf Grilltypen ableiten*, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Der Bratwurst-Meister - der es einfach mag, der Fleisch-Liebhaber - für den mehr mehr ist, der wagemutige Probierfreudige, der vielfältige Veggie-Griller und der Feinschmecker - der immer etwas Besonderes für feine Gaumen bereithält. Wer sich nun selbst fragt, welchen Grilltyp er verkörpert, kann unter www.grilltypentest.de den Selbsttest machen. Hier finden sich auch detaillierte Beschreibungen der einzelnen Grilltypen. Außerdem lassen sich auch auf die Grilltypen abgestimmte Rezepte und Bierempfehlungen durch einen Krombacher Biersommelier entdecken.

Das Lieblingsgetränk der Griller: natürlich Bier

So unterschiedlich die Typen sein mögen, in einem sind sie sich einig: der Wahl des Getränks. Mit 37 % steht zum Grillen ein kühles Bier an erster Stelle. Unter den Bieren ist das Pils mit 55 % der klare Favorit. Weizen (16 %) und Radler (15 %) halten sich die Waage, während alkoholfreie Biere (5 %) und besondere Biere bzw. Craft-Biere (4 %) bei den befragten Grillern weniger gefragt sind. Beliebteste Biermarke der Griller ist laut Umfrage Krombacher. 15 % der Befragten geben an, Krombacher Biere am häufigsten während des Grillens zu trinken. Auf Bier folgen alkoholfreie Getränke wie zum Beispiel Fassbrause mit 35 %. Wasser (17 %), Wein (8 %) und Sekt (1 %) finden unter den Grillern weniger Liebhaber.

* Hierfür wurden ausschließlich die grillenden Personen herangezogen, n=1793

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2051 Personen zwischen dem 14.05.2019 und 16.05.2019 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Pressekontakt:

Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG
Peter Lemm
Hagener Straße 261
57223 Kreuztal-Krombach
Mail: presse@krombacher.de
Tel.: + 49 (0) 2732 880 813
Twitter: @krombacher


Original-Content von: Krombacher Brauerei GmbH & Co., übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Krombacher Brauerei GmbH & Co.

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.