Anzeige
moinworld e.V.

Code to your Future: Programmierworkshop für Abiturientinnen

26.06.2018, Hamburg: Dreitägiger Programmiererworkshops für 16 Abiturientinnen initiiert von moinworld e.V. initiiert. Tag 1 bei fischerAppelt / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131266 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/moinworld e.V." 26.06.2018, Hamburg: Dreitägiger Programmiererworkshops für 16 Abiturientinnen initiiert von moinworld e.V. initiiert. Tag 1 bei fischerAppelt / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131266 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/moinworld e.V."

Hamburg (ots) - Jungen Frauen zeigen, wie spannend Arbeit im Tech-Bereich sein kann - das war die Maxime des dreitägigen Programmiererworkshops für 16 Abiturientinnen, den moinworld e.V. initiiert hat. Vom 26. bis 28. Juni waren die jungen Teilnehmerinnen insgesamt bei drei bekannten Hamburger Unternehmen zu Gast, um einen tiefen Einblick in Tech-Themen zu bekommen, erste Programmiererfahrung zu sammeln und sich mit dort tätigen Entwicklerinnen auszutauschen. Das Ziel? Die jungen Frauen davon überzeugen, dass Programmieren Spaß bringt und man keine Angst vor einem Karriereweg in der Tech-Branche haben muss.

Der erste Tag führte zu fischerAppelt, einer Content-Marketing und PR-Agentur, bei der zuerst die Basics und die Logik des Programmierens mit JavaScript auf der Agenda standen. Anschließend wurde mit dem Programmieren einer eigenen Web-Anwendung begonnen. Am zweiten Tag waren die Abiturientinnen zu Gast bei eSailors IT Solutions, wo alle tatkräftig mit Unterstützung von eSailors-Mitarbeitern an Lösungen für ihre Web-Anwendungen arbeiteten. Zur Weiterentwicklung und Präsentation der Webapplikation fand der Workshop am dritten und letzten Tag in der Deutschland-Zentrale von Google statt.

Insgesamt waren es sowohl für die Teilnehmerinnen, als auch für moinworld e.V. drei sehr spannende und lehrreiche Tage. "Wir glauben solche Events sind sehr wichtig, um den jungen Frauen, die noch vor ihrer Karriere stehen, zu zeigen, wie spannend Berufsfelder in der IT sind", so Anja Schumann, CEO und Gründerin von moinworld e.V. "Einige der Teilnehmerinnen haben sich bereits für ein Studium der Informatik entschieden, anderen haben wir mit den drei Tagen Motivationshilfe gegeben."

Aufgrund des Erfolgs wird der Workshop auch im kommenden Jahr wieder stattfinden. Interessierte können bereits jetzt schon ihre Kontaktdaten hinterlassen unter: https://moinworld.de/schuelerinnen-programmieren/.

Mehr Impressionen dazu auch auf dem Blog von moinworld unter: https://moinworld.de/blog/2018/07/03/abiturientinnen-programmieren/

Über moinworld e.V. moinworld e.V. ist eine Non-Profit Organisation, die durch Tech-Events, Programmierkurse und Mentoring dafür sorgt, dass die IT-Branche weiblicher wird. Als Teil der weltweiten Google Women Techmaker Community ist das Ziel von moinworld, mehr Frauen für IT und die Tech-Industrie zu begeistern, Vorbilder sichtbar zu machen und somit unbewusste Vorurteile abzubauen. Durch die Tech-Events zeigt moinworld, wie vielfältig und kreativ Informatik ist und sorgt dafür, dass Frauen in der IT ein Netzwerk haben. Sowohl Anfänger als auch Experten können sich hier austauschen. Insbesondere in den durch moinworld veranstalteten Programmierkursen können Entwickler ihr Wissen mit Anfängern teilen und dabei ihre Führungskompetenzen trainieren. moinworld arbeitet zudem aktiv an der Aufklärung über unbewusste Denkfehler in Bezug auf Geschlechterrollen und sorgt für weibliche Vorbilder in der IT.

Pressekontakt:

Anja Schumann
CEO & Gründerin
anja@moinworld.de
+49 176 21 46 64 73
moinworld e.V.
Mundsburger Damm 26b
22087 Hamburg
https://moinworld.de/


Original-Content von: moinworld e.V., übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: moinworld e.V.

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTAL Presseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.