Anzeige

MOLL bauökologische Produkte GmbH

BAU 2019: In Halle B6 Stand 200 stehen gesündere Gebäude im Fokus

Sich informieren, fachsimpeln, neue Produkte erleben auf der BAU 2019: Am pro clima Stand 200 in Halle B6 dreht sich alles um die wind- und luftdichte Gebäudehülle und ihre Bedeutung für gesündere Gebäude. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/103616 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MOLL bauökologische Produkte GmbH/Moll pro clima" Sich informieren, fachsimpeln, neue Produkte erleben auf der BAU 2019: Am pro clima Stand 200 in Halle B6 dreht sich alles um die wind- und luftdichte Gebäudehülle und ihre Bedeutung für gesündere Gebäude. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/103616 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MOLL bauökologische Produkte GmbH/Moll pro clima"

Schwetzingen (ots) - pro clima präsentiert Projekte, Produkte und ein Prinzip

Wie beeinflussen die Wahl der Baustoffe und ihre fachgerechte Verarbeitung das Entstehen wohngesunder Gebäude? Das ist nur eine Frage, mit der sich MOLL pro clima auf der BAU 2019 befasst. Insgesamt stehen gesündere Gebäude im Zentrum des Messeauftritts des Wind- und Luftdichtungsspezialisten - und das im Wortsinn: In der Mitte von Stand 200 in Halle B6 werden unter anderem gemeinsame Projekte mit dem Sentinel Haus Institut vorgestellt, zum Beispiel das aktuell laufende Forschungsprojekt "My Future Office", das sich um nachhaltige und gesündere Büroimmobilien dreht. Breiten Raum nehmen aber auch neue und bewährte Produkte ein, bei deren Entwicklung pro clima von Anfang an den Aspekt Gesundheit im Blick hat.

Als Produktneuheiten präsentiert der Hersteller AEROSANA VISCONN FIBRE und AEROSANA FLEECE. Der faserarmierte Streichdichtstoff und das Vlies zum Überbrücken breiterer Risse und Fugen ergänzen die Systemfamilie rund um die sprühbare Luftdichtungsfolie AEROSANA VISCONN. Hinzu kommt SOLITEX ADHERO, eine vollflächig selbstklebende Luftdichtungsbahn, die sich auch als Witterungsschutz eignet.

Unter den bekannten Produkten nehmen die sieben Artikel des pro clima Kernsystems einen besonderen Platz ein: Nach dem Mini-Max-Prinzip genügen zwei Bahnen, drei Klebemittel, ein Nageldichtband und eine Grundierung, um nahezu jede Bauaufgabe beim Dichten der Gebäudehülle zuverlässig zu lösen. Werden die Anforderungen individueller, steht das pro clima Komplett-Sortiment zur Verfügung. Wie das Mini-Max-Prinzip funktioniert und welche Vorteile Verarbeiter davon haben, erklären die Techniker am Messestand.

Aber auch individuelle Fragen können die Besucher bei ihnen
loswerden. Unter dem Motto "pro clima Baubesprechung" finden jeden
Tag am Messestand Fachberatungen statt zu den Themen:

- Flachdach: Sicher nach Norm und Gesetz
- Gesünderes Gebäude: Worauf dabei zu achten ist
- Fensteranschluss: Dauerhaft funktionsfähig und RAL-konform
dichten
- Dachsanierung von außen: Praxisgerechte Lösungen finden
- Unterdeckung / Unterdach: Regeln des ZVDH einfach erfüllen
- Winterbaustelle: Den Feuchteschutz im Griff behalten Pressekontakt:

Cornelia Lässing & Heide Merkel
cornelia.laessing@proclima.de
Tel: 06202-57814.36


Original-Content von: MOLL bauökologische Produkte GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: MOLL bauökologische Produkte GmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.