Anzeige

NEOH

Food-Tech NEOH startet Investorenrunde in Deutschland

Die Gründer der Alpha Republic GmbH / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/154210 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis. Die Gründer der Alpha Republic GmbH / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/154210 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Wien (ots) - Das Food-Tech NEOH will die Expansion weiter vorantreiben und bietet erstmals auch deutschen Investorinnen und Investoren die Möglichkeit, sich am Unternehmen zu beteiligen. Nur wenige Wochen nachdem sich Tennis-Ass Dominic Thiem am Unternehmen beteiligt hat, können nunmehr Investorinnen und Investoren aus Deutschland bis 31. Mai 2021 Aktien an der NEOH Invest AG erwerben. Mit dem neuen Kapital wird das Unternehmen die Expansion auf dem deutschen und US-amerikanischen Markt sowie die Entwicklung und Einführung weiterer innovativer Produkte vorantreiben. NEOH setzt damit dynamische Wachstumsschritte, um den globalen Süßwarenmarkt mit der entwickelten Zuckerersatz-Wunderformel zu revolutionieren.

Das Food-Tech NEOH (Alpha Republic GmbH) will mit der aktuell innovativsten Zuckerersatzformel am Markt und einer starken Marke zu einem Top-Player am globalen Süßwarenmarkt aufsteigen. Dafür startet die NEOH Invest AG erstmals auch in Deutschland eine Finanzierungsrunde. Manuel Zeller, Founder und CEO: "Mit NEOH wollen wir die Zukunft des Naschens neu gestalten. Unsere Formel ist die Einzige, die nicht nur Zucker ersetzt, sondern auch kaum Auswirkung auf den Blutzucker hat - und das bei vollem Geschmack. Damit haben wir aktuell die innovativste Lösung am Markt, und das öffnet uns gerade enormes Wachstumspotenzial."

Starke Umsatzsteigerung: Erstes Quartal bestätigt den Erfolgskurs

Die angestrebte Expansion wird sich auch im Umsatz des Unternehmens widerspiegeln. Für 2021 erwartet die Alpha Republic GmbH, die hinter NEOH steht, einen Umsatz von rund 7 Mio. Euro, ein Plus von rund 100 % gegenüber dem Vorjahr. Dabei ist das Unternehmen besonders stark in das Jahr 2021 gestartet: Der Gesamtumsatz konnte im ersten Quartal trotz der Pandemie im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt werden. Im Bereich der Eigenmarke NEOH konnte das Unternehmen den Umsatz mit einem Wachstum von 182 % fast verdreifachen.

Sein Wachstum finanziert das Unternehmen auch durch Kapitalerhöhungen in der NEOH Invest AG durch die Aufnahme von Eigenkapital. Aktionärinnen und Aktionäre bekommen so die Möglichkeit, sich am Erfolg des no-sugar-game-changers in einer attraktiven Branche zu beteiligen. Nach Abschluss einer erfolgreichen Finanzierungsrunde 2020, die aufgrund der hohen Nachfrage vorzeitig geschlossen wurde, und einer bereits erfolgreichen Platzierung in Österreich startet die NEOH Invest AG nun ihre erste Investorenrunde in Deutschland.

Finanzierungsrunde für deutsche Investorinnen und Investoren offen

Manuel Zeller zeigt sich optimistisch für die erste Finanzierungsrunde am deutschen Markt. Das Interesse sei schon im Vorfeld der aktuellen Emission sehr groß gewesen. So ist etwa Fußball-Nationalspieler Jonathan Tah bereits begeisterter NEOH-Aktionär. Erst kürzlich hat sich zudem US Open Gewinner Dominic Thiem am Unternehmen beteiligt. Für die nun in Deutschland gestartete Finanzierungsrunde haben Investoren bereits Investments von deutlich mehr als 1 Mio. Euro zugesichert. "Die Erfolge bei Investorinnen und Investoren sowie am Markt - sowohl in Österreich als auch in Deutschland und den USA - zeigen, dass das Potenzial von NEOH enorm ist", erläutert Zeller.

Zur Kapitalerhöhung hatten die Founder der Alpha Republic GmbH die NEOH Invest AG gegründet, die nun als Emissionsvehikel dient. Der Emissionserlös wird vor allem in die Expansion in Deutschland und den USA investiert, sowie in den massiven Ausbau der Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Darüber hinaus wird das Kapital zur Markteinführung neuer Produkte genutzt: Noch in diesem Jahr will das Unternehmen drei Produktinnovationen auf den Markt bringen. Ein kürzlich erfolgter Durchbruch in der Zuckerersatz-Formel sorgt dabei für noch besseren Geschmack und noch weniger Auswirkung auf den Blutzucker.

Weitere Informationen für interessierte Investorinnen und Investoren sind unter neoh.com/investor (https://www.neoh.com/at-de/investor) abrufbar.

Über die NEOH Invest AG

Die NEOH Invest AG dient als Vehikel für Finanzierungsrunden der Alpha Republic GmbH und wurde im September 2020 gegründet. Alleinvorstand der NEOH Invest AG ist Manuel Zeller. Patrick Kolomaznik fungiert als Prokurist. Der Aufsichtsrat besteht aus Gerd Niederkofler (Aufsichtsratsvorsitzender), Michael Steininger (Stv. Aufsichtsratsvorsitzender), Stefan Kotynek und Adnan Shah.

Über die NEOH / Alpha Republic GmbH

Dank einzigartiger Zusammensetzung vereint NEOH das Beste aus klassischem Schoko- und gesundem Fitnessriegel. Bei vollem Geschmack, aber nur einem Gramm Zucker, bietet der ausgewogene Energie- und Proteinsnack ein völlig neues Naschvergnügen - ganz ohne schlechtes Gewissen. Mehr als fünf Jahre steckten die Wiener Manuel Zeller, Alexander Gänsdorfer, Patrick Kolomaznik und Adel Hafizovic in die Entwicklung von Produkt und Marke, bevor sie im August 2016 die Alpha Republic GmbH gründeten, die hinter NEOH steht. Unter dem Motto "Besser naschen" ist NEOH seit dem 25. November 2017 flächendeckend in Österreich und seit 1. Januar 2020 in Deutschland erhältlich. Produziert wird der 30g-Riegel aus hochwertigen Zutaten in drei Geschmacksrichtungen in der niederösterreichischen Gutschermühle. Weitere Informationen unter www.neoh.com

Pressekontakt NEOH Deutschland:

ad publica Public Relations GmbH
Sonia Garcia Köpper
Tel.: +49 (40) 317 66 321
Mail: neoh@adpublica.com


Original-Content von: NEOH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: NEOH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.