Anzeige

Sanofi Genzyme

Selbstbewusstsein tanken mit den Asthma-Aktivisten / Neue Patienten-Initiative von Sanofi Genzyme

Frankfurt/Berlin (ots) -

Wie sich ein Leben mit Asthma anfühlt, können nur die Betroffenen nachvollziehen. Die Auswirkungen auf den Alltag können einschränkend sein. Menschen mit Asthma haben sich daher oft damit abgefunden, dass das Asthma die Hauptrolle in ihrem Leben übernimmt. Die neue Patienten-Initiative "Asthma-Aktivisten" von Sanofi Genzyme möchte das ändern. Die Asthma-Aktivisten wollen Menschen mit Asthma in ihrem Selbstbewusstsein stärken und Mut machen, das Leben in die Hand zu nehmen, statt sich durch Asthma und gesellschaftliche Normen kontrollieren zu lassen. Gestartet wird die Initiative am heutigen Welt-Asthma-Tag mit einem Filmtrailer (https://www.youtube.com/watch?v=bomEuJmQaiQ), einem Instagram-Kanal @Asthma_Aktivisten (https://www.instagram.com/asthma_aktivisten/) und dem Herzstück, einer Website www.asthma-aktivisten.de voller Experten-Tipps und Mutmach-Geschichten zum Thema Asthma.

Mit Asthma von der Nebenrolle ins Rampenlicht

Mit der neuen Initiative Asthma-Aktivisten setzt Sanofi Genzyme an den Ergebnissen einer Umfrage unter Menschen mit unkontrolliertem Asthma an, die eigens in Auftrag gegeben wurde.* Aus dieser geht hervor, dass rund 40 Prozent der Befragten davon überzeugt sind, dass Menschen mit Asthma in Film, TV und Literatur meist als kränklich oder schwach dargestellt werden. Fast die Hälfte (46 Prozent) gibt an, ihr Asthma zu verstecken, um nicht als "anders" wahrgenommen zu werden.** Rund ein Drittel der Betroffenen zieht sich zurück und isoliert sich vom sozialen Leben. Sie haben sich an diesen Zustand gewöhnt. Die Initiative Asthma-Aktivisten möchte sie ermutigen, (wieder) aktiv zu werden.

Wo ein Weg ist, ist auch ein Asthma-Aktivist

Nicht nur mit dem Filmtrailer auf der Website ist dem Team der Asthma-Aktivisten ein Paukenschlag gelungen. Er zeigt das Klischee, in der die Menschen mit Asthma immer nur die Nebenrolle übernehmen - und wie anders die Wirklichkeit aussehen kann, wenn Selbstzweifel überwunden werden. Entscheidend ist dabei, was der Film in den Menschen bewirken kann - nämlich zu begreifen, dass ein aktives Leben auch mit (schwerem) Asthma möglich ist.

Im Zentrum der Initiative steht die Website www.asthma-aktivisten.de. Dort gibt es unter anderem hilfreiche Tricks für mehr Eigenmotivation, nützliche Informationen eines Privatdozenten für Recht zum Thema Beruf und praktische Tipps einer Lungenfachärztin für das Arztgespräch. Die Asthma-Aktivisten zeigen anhand von Checklisten, einem Motivationsrad und Erfahrungsberichten, wie mit kleinen Veränderungen im Alltag das Leben mit der Erkrankung erleichtert werden kann. Die Website wird regelmäßig in Zusammenarbeit mit Ärzten, Experten und Betroffenen um weitere Themen ergänzt. Dabei schreiben sich alle Asthma-Aktivisten auf die Fahne: Habe den Mut, Asthma besser kennenzulernen. Denn Asthma-Aktivisten sind nicht nur Menschen mit Asthma, sondern auch Familie und Angehörige, Freunde und Kollegen sowie Interessierte. Es sind Menschen, die sich über Asthma informieren und Betroffene ermutigen, ihr Leben aktiv in die Hand zu nehmen.

Mehr zur Initiative erfahren Sie unter www.asthma-aktivisten.de und auf Instagram @Asthma_Aktivisten (https://www.instagram.com/asthma_aktivisten/).

* Umfrage unter 306 Menschen (51 % Männer, 49 % Frauen) mit unkontrolliertem Asthma, wie schwerwiegend der Einfluss der Erkrankung auf den Alltag ist. 67 % der Teilnehmer waren über 40 Jahre alt. Die Mehrzahl der Befragten erhielt inhalative Kortikosteroide und mindestens eine weitere Erhaltungstherapie zur Behandlung des Asthmas; rund ein Drittel wurde mit einem Biologikum behandelt.

** Die Frage wurde von 144 Teilnehmern beantwortet.

MAT-DE-2101959-1.0-04/2021

Über Sanofi

Sanofi ist ein weltweites Unternehmen, das Menschen bei ihren gesundheitlichen Herausforderungen unterstützt. Mit unseren Impfstoffen beugen wir Erkrankungen vor. Mit innovativen Arzneimitteln lindern wir ihre Schmerzen und Leiden. Wir kümmern uns gleichermaßen um Menschen mit seltenen Erkrankungen wie um Millionen von Menschen mit einer chronischen Erkrankung.

Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 100 Ländern weltweit und annähernd 9.000 Mitarbeitern in Deutschland übersetzen wir wissenschaftliche Innovation in medizinischen Fortschritt.

Sanofi, Empowering Life.

Sanofi Genzyme, die globale Specialty Care Business Unit von Sanofi, konzentriert sich auf die Entwicklung von wegweisenden Behandlungen bei seltenen und komplexen Erkrankungen, um Patienten und ihren Familien neue Hoffnung zu geben.

Genzyme® ist eine geschützte Marke der Genzyme Corporation. Sanofi® ist eine geschützte Marke von Sanofi. Alle Rechte vorbehalten.

Miriam Henn, Vice President Communications Germany, Switzerland, Austria, Tel.: +49 (69) 305 5085 . Fax: +49 (69) 305 84418, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH - Industriepark Höchst, Gebäude K 703 - D-65926 Frankfurt am Main, www.sanofi.de (http://www.sanofi-aventis.de)

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH - Sitz der Gesellschaft: Frankfurt am Main - Handelsregister: Frankfurt am Main, Abt. B Nr. 40661

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Philippe Luscan - Geschäftsführer: Dr. Fabrizio Guidi (Vorsitzender), Dr. Matthias Braun, Oliver Coenenberg, Evelyne Freitag, Prof. Dr. Jochen Maas

Pressekontakt:

PR Manager Immuno-Respiratory
Leyla Yazdan Panah
Tel.: +49 (0)69 305 84412
presse@sanofi.com


Original-Content von: Sanofi Genzyme, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Sanofi Genzyme

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.