Anzeige

ThomasLloyd Global Asset Management GmbH

Impact-Asset Manager ThomasLloyd verzeichnet neuen Höchststand in der Finanzierung eigener Klimaprojekte - Kundengelder im Umfang von über 330 Millionen Euro akquiriert

Zürich, Schweiz (ots) - Der Impact-Investor und Klimafinanzierer ThomasLloyd hat im Geschäftsjahr 2019 mit seinen nachhaltigen Anlagelösungen Kundengelder im Umfang von 339 Millionen Euro akquiriert, was im Vorjahresvergleich (2018: 209 Millionen Euro) einem Plus von beachtlichen 63 Prozent entspricht. Die akquirierten Kundengelder flossen dem Unternehmen dabei überwiegend aus seinen europäischen Kernmärkten zu.

ThomasLloyd führt damit die in der deutschen Fachpresse alljährlich veröffentlichten Rankings der Anbieter von Sachwertinvestments im zweiten Jahr in Folge auf Platz 1 an. Die in diese Auswertung eingeflossenen Umsätze beinhalten Infrastruktur-Anleihen ("Green Bonds") sowie geschlossene und offene Infrastrukturfonds (AIFs), die in Liechtenstein respektive Luxemburg emittiert bzw. aufgelegt wurden, sowie strukturierte nachhaltige Anlagelösungen.

"Es zeigt sich, dass der fortschreitende Klimawandel und die damit verbundenen negativen Folgen für unsere wichtigste Lebensgrundlage - eine intakte Umwelt - zu einer breiten Bewusstseins-veränderung auch auf der Investorenseite geführt haben. Nachhaltige Investment-Themen mit Fokus auf klimafreundliche Infrastrukturprojekte in ausgesuchten Schwellenländern werden sowohl von privaten als auch von institutionellen Anlegern immer stärker gewichtet", kommentiert T.U. Michael Sieg, Chairman und Group CEO der ThomasLloyd Group den Akquisitionserfolg. "Wir verstehen uns in diesem Zusammenhang als Vorreiter und Brückenbauer für tragfähige Infrastrukturprojekte in Ländern und Regionen, deren Umbau hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft die größte Wirkung im Kampf gegen den Klimawandel verspricht."

Über die ThomasLloyd Group

ThomasLloyd ist ein global agierendes Investment- und Beratungsunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch die zielgerichtete Finanzierung, Bau und Betrieb ausschließlich nachhaltiger Projekte im Infrastruktur-, Agrar- und Immobiliensektor den erforderlichen gesellschaftlichen und ökologischen Wandel voranzutreiben. Das Leistungsangebot umfasst Produkte und Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette dieser Sektoren. Es beinhaltet neben der Strukturierung, Platzierung und dem Management von wirkungsorientierten Anlagelösungen, die Beratung und Finanzierung von Projekten und Unternehmen sowie digitale Finanzdienstleistungen u.a. in den Bereichen Anlagevermittlung, Anlageberatung und Vermögensverwaltung. Gegründet 2003, zählt ThomasLloyd heute zu den weltweit führenden Impact Investoren und Klimafinanzierern. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich verwaltet mit seinen über 250 Mitarbeitern an 17 Standorten in Nordamerika, Europa und Asien aktuell Vermögenswerte von über 4,1 Milliarden USD für mehr als 60.000 private Anleger und institutionelle Investoren. Weitere Informationen finden Sie unter: www.thomas-lloyd.com (http://www.thomas-lloyd.com)

Pressekontakt:

ThomasLloyd Group
Press/Communication
Malte Liesch
Phone +49 (0)89 599 890 313
Fax +49 (0)89 599 890 323
public.relations@thomas-lloyd.com
www.thomas-lloyd.com


Original-Content von: ThomasLloyd Global Asset Management GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: ThomasLloyd Global Asset Management GmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.