Anzeige
TVT.media GmbH

Deutschland geht digital - Smart Country Convention 2018

Berlin (ots) - Die Digitalisierung schreitet voran und verändert die Lebens-und Arbeitswelt aller Menschen. Das Thema ist auch in Deutschland zur Chefsache erklärt worden. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte 2017 auf dem EU-Digitalgipfel in Tallin "Es gibt ein hohes Maß an Dringlichkeit, den digitalen Binnenmarkt schnellst möglich zu entwickeln". Kein Wunder, denn Deutschland hinkt beispielsweise im internationalen Vergleich seiner Verwaltung weit hinterher und liegt im europäischen Vergleich der 28 Mitgliedstaaten nur auf Platz 11. Auch die deutsche Wirtschaft kommt nur langsam voran. Eine repräsentative Umfrage zum Stand der Digitalisierung der deutschen Wirtschaft unter 604 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern wurde 2018 von Bitkom research durchgeführt. Das Ergebnis: 4 von 5 Unternehmen verfolgen inzwischen eine Digitalstrategie. Doch der Mehrheit der Geschäftsführer und Vorstände fehlt es an finanziellen Mittlen und Zeit diese auch umzusetzen. Nur jeder Vierte investiert in digitale Geschäftsmodelle.

Auf der Smart Country Convention in Berlin präsentieren vom 20.-22.11. führende Digitalunternehmen wie die Telekom oder Microsoft ihre Lösungsvorschläge, wie sich u.a. Kommunen und Länder in punkto Digitalisierung und Infrastrukturen in den Bereichen Energie, Mobilität und der öffentlichen Sicherheit deutlich verbessern können. Die Messe findet in diesem Jahr erstmals unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministeriums statt. Es hat sich hoher Besuch angekündigt: u.a. der dänische Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen (Dänemark ist Partnerland der SCC und auf Platz 1 beim EU-Digitalisierungsindex) oder die Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung Dorothee Bär.

Pressekontakt:

Dirk Ashauer
dirk-ashauer@tvtmedia.de


Original-Content von: TVT.media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: TVT.media GmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTAL Presseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.