Anzeige
zeb

zeb stärkt Beratungssegment Health Care - Matthias Dargel verantwortet den Bereich Social Services

Matthias Dargel. zeb stärkt Beratungssegment Health Care - Matthias Dargel verantwortet den Bereich Social Services. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119614 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/zeb" Matthias Dargel. zeb stärkt Beratungssegment Health Care - Matthias Dargel verantwortet den Bereich Social Services. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119614 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/zeb"

Münster (ots) - Die Strategie- und Managementberatung zeb mit Hauptsitz in Münster baut ihr Beratungssegment Health Care weiter aus und besetzt die neu geschaffene Funktion eines Chief Department Officer Social Services mit Matthias Dargel (53).

Der studierte Dipl.-Ökonom und Pfarrer verfügt über umfassende Managementerfahrungen aus seiner langjährigen Vorstandstätigkeit in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft und als Management Consultant im NPO-Bereich. Er wird in seiner Funktion insbesondere die Begleitung von Sozialunternehmen mit und ohne Kliniken bei der Gestaltung von Veränderungsprozessen verantworten. Zu seinen Themenschwerpunkten zählen die strategische Entwicklung von Angebotsfeldern und Organisationsstrukturen, die Etablierung und Verbesserung von Steuerungsinstrumenten sowie die prozessuale Unterstützung bei Zusammenschlüssen und Übernahmen.

Dr. Christian Heitmann, Partner für den Bereich Health Care bei zeb, erläutert: "Mit Matthias Dargel begrüßen wir einen erfahrenen Vorstand und ausgewiesenen Experten für Gesundheits- und Sozialunternehmen. In seiner Funktion als Chief Department Officer Social Services wird er das Kompetenzprofil des zeb im Bereich der Sozialunternehmen erweitern und seine Erfahrungen im Changemanagement sowie in der strategischen Entwicklung großer Unternehmen in das zeb-Team einbringen."

Matthias Dargel studierte evangelische Theologie in Bethel, Heidelberg und Bochum und Wirtschaftswissenschaften in Bochum. Nach einer Tätigkeit als Pfarrer der Evangelischen Kirche von Westfalen war er ab dem Jahr 2000 als Management Consultant im NPO-Bereich tätig. Seit 2005 war er als Vorstandssprecher für die strategische Entwicklung und Neuausrichtung verschiedener diakonischer Unternehmen verantwortlich. Daneben konnte er über langjährige Mandate in Aufsichtsgremien von Kliniken und Sozialunternehmen, in diakonischen Fachverbänden sowie durch die mehrjährige Mitarbeit in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie umfangreiche Einblicke und Erfahrungen im Gesundheits- und Sozialmarkt erwerben.

Seit Gründung im Jahr 1992 zählt die Unternehmensgruppe zeb zu den führenden Strategie- und Managementberatungen für den Finanzdienstleistungs- und den Health-Care-Sektor in Europa. International sind inzwischen mehr als 1.000 Mitarbeiter an 18 Standorten tätig und bieten maßgeschneiderte und flexible Beratungskompetenz über die gesamte Wertschöpfungskette - von der Strategie über die Restrukturierung und den Vertrieb bis hin zur Unternehmenssteuerung, dem Human Capital und der IT. In Deutschland unterhält zeb Büros in Frankfurt, Berlin, Hamburg, München und Münster (Hauptsitz). Internationale Standorte befinden sich in Amsterdam, Kiew, Kopenhagen, London, Luxemburg, Mailand, Moskau, New York City, Oslo, Stockholm, Warschau, Wien und Zürich. Bereits mehrfach wurde zeb im Branchenranking als "beste Berater" klassifiziert und ausgezeichnet.

Pressekontakt:

Franz-Josef Reuter
Head of Public & International Affairs
Phone +49.251.97128.347
Fax +49.251.97128.520
E-Mail Franz-Josef.Reuter@zeb.de


Original-Content von: zeb, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: zeb

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTAL Presseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.