Anzeige
Egon Zehnder

Egon Zehnder verzeichnet zweistelliges Wachstum

Zürich (ots) - Größere Bedeutung von Leadership Services // CEO Edilson Camara: "Wir sind mehr denn je auf Menschlichkeit, Authentizität und Empathie in unserer Führungskultur angewiesen."

Mit einem zweistelligen Umsatzwachstum hat der weltweit führende Anbieter von Executive Search und Leadership Services, Egon Zehnder, 2018 seine Spitzenstellung ausgebaut. Die globalen Einnahmen legten um zehn Prozent auf 738 Millionen CHF zu (Vorjahr: 668 Millionen CHF), wie der Personalberater in Zürich mitteilte.

Getragen wurde das Umsatzplus von spürbarem Wachstum in allen geschäftsrelevanten Regionen, darunter die USA, Deutschland, Großbritannien, China und Indien. Zuwächse verzeichnete Egon Zehnder dabei quer durch alle Geschäftsfelder, beispielsweise Executive Search, Beratung von Aufsichtsgremien, CEO-Nachfolgeplanung sowie Leadership Consulting, wozu die Weiterentwicklung von Führungspersönlichkeiten, ihrer Teams und Organisationen gehört.

Die Zahl der Berater stieg bis zum Ende des Geschäftsjahres auf über 460. Egon Zehnder wurde 1964 in der Schweiz gegründet und ist in 40 Ländern mit 68 Standorten vertreten. Im Sommer 2018 wurde Jill Ader von den Partnern als erste Frau an die Spitze von Egon Zehnder gewählt. Im November hat sie ihre Position als Chairwoman angetreten.

Die Besetzung, Beratung und Beurteilung von Aufsichtsräten gewinnt nach Aders Worten weiter an Bedeutung. "Die Aufsichtstätigkeit bei Unternehmen wird heute stärker unter die Lupe genommen als jemals zuvor", sagte sie: "Weltweit bleibt für viele Unternehmen die Wirksamkeit ihrer Aufsichtsgremien ein Knackpunkt." Auch die Ansprüche an das Spitzenmanagement wandelten sich dramatisch. "Die persönliche Weiterentwicklung von Spitzenmanagern ist entscheidend für ihre Fähigkeiten, Organisationen erfolgreich durch Veränderungsprozesse zu navigieren."

Mit dem Wandel in den Unternehmen ändern sich auch die Anforderungen an Egon Zehnder. "Die Unterstützung bei der Besetzung von Spitzenpositionen wird immer ein wichtiger Teil unserer Arbeit sein", sagte CEO Edilson Camara: "Wir werden jedoch immer häufiger gebeten, eine noch breitere Leadership-Beratung zu übernehmen." Die Auswirkungen der technologischen Entwicklung könnten kaum überschätzt werden: "Aber während die Digitalisierung die Art verändert, wie wir arbeiten, sind wir mehr denn je auf Menschlichkeit, Authentizität und Empathie in unserer Führungskultur angewiesen."

Über Egon Zehnder

Egon Zehnder ist das führende Beratungsunternehmen für Executive Search und Leadership Advisory. Die Besetzung von Spitzenpositionen für Konzerne und Familienunternehmen, Start-ups und Institutionen der öffentlichen Hand gehört dabei ebenso zum Leistungsportfolio wie die Entwicklung von Führungskräften und Teams, die Stärkung von Organisationsstrukturen und Unternehmenskulturen und die Begleitung von Transformationsprogrammen. In den letzten Jahren hat Egon Zehnder in Deutschland zudem mit BEYOND eine Einheit von Experten aufgebaut, die aus der Mitte des Unternehmens agiert und Berater und Praxisgruppen bei Mandaten jenseits von Executive Search unterstützt. Das Team, geleitet von Moritz von Campenhausen und Wolfhart Pentz, identifiziert und entwickelt wissenschaftlich erprobte Maßnahmen, die den größten Mehrwert bei umfassenden und ganzheitlichen Leadership-Herausforderungen im Spitzensegment bieten.

Pressekontakt:

Presseanfragen richten Sie bitte an:
Martin Klusmann
Head of Corporate Communications Deutschland
martin.klusmann@egonzehnder.com
Telefon 030-32 79 55 97


Original-Content von: Egon Zehnder, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Egon Zehnder

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTAL Presseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.