Anzeige

Jintan

Die Jintan Global Investment Network Conference hat online begonnen

Kick-off Veranstaltung 2020 China Jintan Global Investment Network Conference. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/147468 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Jintan" Kick-off Veranstaltung 2020 China Jintan Global Investment Network Conference. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/147468 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Jintan"

Changzhou (ots) - Am 16. August hat die China Jintan Global Investment Network Conference online in Jintan, China, ihren Anfang genommen. Aufgrund der globalen Pandemie haben die Veranstalter die Konferenz innovativ zu einer Live-Veranstaltung auf verschiedenen beliebten Plattformen, einschließlich TikTok, gemacht, um Unternehmer auf der ganzen Welt zu erreichen.

Jintan ist ein zwischen Shanghai und Nanjing gelegenes neues Industriezentrum, das von der Provinz Jiangsu im Delta des Flusses Jangtse errichtet wird und sich auf moderne Technologien und die chinesisch-deutsche Zusammenarbeit konzentriert. Die chinesisch-deutsche Zusammenarbeit spielt eine wichtige Rolle bei der Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung in der Provinz Jiangsu. Die Provinz Jiangsu ist eine der ersten chinesischen Provinzen, die eine enge wirtschaftliche Partnerschaft mit den Bundesländern in Deutschland initiiert hat. Jiangsu begann 1984 eine Kooperation mit Nordrhein-Westfalen und 1985 mit Baden-Württemberg.

Während der Online-Veranstaltung kündigte die lokale Behörde an, dass der Chinesisch-Deutsche Innovationspark (Changzhou) bald in Betrieb genommen werden wird. Die Errichtung des Chinesisch-Deutschen Innovationsparks (Changzhou) begann 2018. Er wurde von der Vertretung von Baden-Württemberg in China als herausragende Fertigungsbasis anerkannt, die dem deutschen Industriestandard 4.0 entspricht. Bisher hat der Gewerbepark 27 "Hidden Champion"-Unternehmen aus Deutschland angezogen, darunter EMAG und Pilz. Im zentralen Teil des Parks wurde Anfang des Jahres das China (Changzhou) German Center in Bau genommen. Es soll die zentrale Anlaufstelle für Geschäftspartner aus Deutschland werden.

Neben dem Deutsch-Chinesischen Innovationspark (Changzhou) sind auch die Wirtschaftsentwicklungszone Jintans, der Jincheng Science Technology Industrial Park und der Hua Luogeng Science Technology Industrial Park die Standorte vieler führenden chinesischen und internationalen Industriebetriebe wie China Aviation Lithium Battery Technology, EGing Photovoltaic Technology und SK Innovation, um nur einige zu nennen.

Im Einklang mit seinem hohen Standard an Nachhaltigkeit und Innovation strebt Jintan danach, ein attraktiver Standort für Industrieakteure der Spitzenklasse in den Bereichen neue Energietechnologien, Gesundheitswesen, moderne Landwirtschaft, intelligente Herstellung und neue Technologien für die mobile Kommunikation zu werden.

http://live.cjginc.cn (http://live.cjginc.cn/)

Pressekontakt:

Kontakt: Herr Chen, jtzswldh@163.com, + 86-0519-82831899


Original-Content von: Jintan, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: Jintan

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.