Anzeige
McDonald's Deutschland

Zauberhafte Geschichten für einen guten Zweck - McDonald's verkauft Hörbuch und Hörspiele zugunsten der McDonald's Kinderhilfe Stiftung

McDonald's verkauft Hörbuch und Hörspiele zugunsten der McDonald's Kinderhilfe / Hörbuch_Hörspiele zu Gunsten der McDonald's Kinderhilfe Stiftung / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52942 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/McDonald's Deutschland" McDonald's verkauft Hörbuch und Hörspiele zugunsten der McDonald's Kinderhilfe / Hörbuch_Hörspiele zu Gunsten der McDonald's Kinderhilfe Stiftung / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52942 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/McDonald's Deutschland"

München (ots) - Egal ob im Auto, auf der Couch oder im Urlaub - Hörbücher und Hörspiele werden immer beliebter. Ab 15. April bietet McDonald's in allen teilnehmenden Restaurants drei beliebte Geschichten für Kids und Jugendliche an. Für jedes verkaufte Exemplar geht über 1 Euro an die McDonald's Kinderhilfe Stiftung.

Ab Montag, den 15. April 2019, halten ein beliebtes Hörbuch und zwei Hörspiele Einzug in alle teilnehmenden McDonald's Restaurants. Neben "Petronella Apfelmus - Geheimnisvolle Spuren" stehen "Tiger und Bär" von Janosch und Gregs Tagebuch "So ein Mist" zur Auswahl. Bis Ende des Jahres können die Geschichten für 1,79 Euro (UVP) an der Kasse und am Kiosk erworben werden. Pro verkauftem Hörbuch und Hörspiel geht über 1 Euro an die McDonald's Kinderhilfe Stiftung. Die Gesamtauflage beträgt 750.000 Stück.

Jana Ina Zarrella liest in der Oase Sankt Augustin

Zum Auftakt der Aktion gab es am 10. April in der Ronald McDonald Oase in Sankt Augustin prominente Starthilfe: Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella las aus "Petronella Apfelmus" vor und sorgte mit der Geschichte über die zauberhafte Apfelhexe für leuchtende Augen bei Kindern und Erwachsenen. "Für mich ist die McDonald's Kinderhilfe Stiftung eine Herzensangelegenheit", betonte Jana Ina Zarrella nach ihrer Lesung. "Kinder mit einem spannenden Hörbuch oder Hörspiel zum Staunen zu bringen und gleichzeitig etwas Gutes tun - besser geht es nicht."

"Seit über 30 Jahren unterstützen wir mit unserem Engagement und verschiedensten Aktionen die McDonald's Kinderhilfe Stiftung", erklärt Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonald's Deutschland. "Die McDonald's Kinderhilfe Stiftung gibt den Familien etwas, das für die Heilung der Kinder ganz besonders wichtig ist: gemeinsame Zeit." Gemeinsame Zeit, in der man zum Beispiel auch mit einem Hörbuch oder Hörspiel gerne einmal in das Reich der Fantasie abtauchen kann. "Wir freuen uns über viele begeisterte Hörer", so Philipp Wachholz.

Über die McDonald's Kinderhilfe Stiftung

Die McDonald's Kinderhilfe Stiftung finanziert sich zum überwiegenden Teil aus den Spenden der McDonald's Deutschland LLC, seiner Franchise-Nehmer und Lieferanten sowie der Gäste in den McDonald's Restaurants. Deutschlandweit betreibt die McDonald's Kinderhilfe Stiftung unter anderem 22 Ronald McDonald Häuser und sechs Oasen. Dort konnten im letzten Jahr rund 16.000 Familien ihren schwer kranken Kindern nahe sein, während diese in einer Klinik behandelt werden mussten.

TV- und Online-Footagematerial

Kosten- und lizenzfreies TV- und Online-Footagematerial von der Veranstaltung für journalistische Zwecke erhalten Sie bei der Agentur lucky7even Entertainment GmbH, Katja Gäsert Tel.: +49 89 680935-17 oder katja.gaesert@l-7.tv

Bewegtbildmaterial zur Lesung mit Jana Ina Zarrella: http://ots.de/qzQ7PF

Pressekontakt:

McDonald's Deutschland LLC
Philipp Wachholz
Drygalski-Allee 51
81477 München
Tel.: 089 78594-446
Fax: 089 78594-479
E-Mail: presse@mcdonalds.de
Twitter: @McDonaldsDENews


Original-Content von: McDonald's Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: McDonald's Deutschland

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.