Anzeige

yeswecan!cer gGmbH

"Menschen mit Krebs sind nicht allein." / Zweite digitale Krebs-Convention YES!CON 2.0 am 18. und 19. September in Berlin

Berlin (ots) -

Am 18./19. September 2021 geht die YES!CON 2.0 an den Start. Unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn dreht sich im Berliner Umspannwerk zwei Tage lang alles um Therapien, neueste Forschungsergebnisse, Lifestyle, aber auch ganz alltägliche Dinge, die das Leben von Krebs-Patient:innen und ihrer Familie und Freunde betreffen. Mit Vorträgen und Diskussionsrunden schaffen Betroffene ein Forum, um mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen: zwei Tage intensiver Austausch über das Leben mit dem Krebs und Ermutigung, um mit dieser Krankheit zu leben! Jede und jeder hat etwas beizutragen - Erkrankte, Angehörige, Ärzte:innen oder Therapeut:innen. Wie im vergangenen Jahr werden sich auch bei dieser YES!CON prominente Unterstützer:innen wie Joko Winterscheidt, Tim Mälzer, Anna Loos, Katia Saalfrank, Jorge González, Laura Malina Seiler, Tanja Wedhorn, Lisa Federle oder Campino sowie zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu Wort melden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn: "Ich freue mich sehr über die vielen Unterstützerin und Unterstützer. Sie zeigen, dass Menschen mit Krebs in unserer Gesellschaft nicht allein sind."

Die gesamte Veranstaltung wird auf der yeswecan!cer-Website sowie zahlreichen Portalen, etwa von RTL 2, Radio Eins und der FUNKE Mediengruppe, gestreamt.

Entstanden ist die YES!CON aus der digitalen Selbsthilfeinitiative yeswecan!cer. Ihre Ziele: Die Volkskrankheit Krebs, an der in Deutschland im Laufe seines Lebens jeder zweite Mensch erkrankt, in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und an Krebs erkrankte Menschen so zu empowern und enablen, dass sie Persönlichkeit bleiben und nicht ausschließlich auf ihre Krankheit reduziert werden. Herzstück der Bewegung ist die YES- App (https://www.yeswecan-cer.org/die-yes-app/), die Zugang zum Betroffenen-Netzwerk, zu Mediziner:innen und Expert:innen aus allen Disziplinen ermöglicht und relevante Informationen rund um die Krankheit bietet. Mit fast 20.000 User:innen ist sie Europas größte digitale Selbsthilfegruppe.

Pressekontakt:

Dr. Tobias Korenke
E-Mail: tobias.korenke@funkemedien.de
Telefon: +49 174 333 45 11
Jutta Rottmann
E-Mail: jr@PRemiuninpublic.de
Telefon: +49 162 234 66 18


Original-Content von: yeswecan!cer gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: yeswecan!cer gGmbH

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.