Anzeige

China Hi-Tech Fair

Spitzenprodukte und neueste Technologien werden in Shenzhen ausgestellt

Die China Hi-Tech Fair 2019 beginnt am Mittwoch in Shenzhen, in der südchinesischen Provinz Guangdong. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/77586 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/China Hi-Tech Fair" Die China Hi-Tech Fair 2019 beginnt am Mittwoch in Shenzhen, in der südchinesischen Provinz Guangdong. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/77586 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/China Hi-Tech Fair"

Shenzhen (ots) - Zu den Höhepunkten der China Hi-Tech Fair 2019 - die von Mittwoch bis Sonntag in Shenzhen, der südchinesischen Provinz Guangdong, stattfindet - gehören die Markteinführungen neuester Produkte und Technologien.

Mit mehr Unterstützungsleistungen für die Aussteller lädt die CHTF 2019 wissenschaftliche Forschungseinrichtungen und technische Unternehmen im In- und Ausland ein, ihre neuen Produkte und Technologien bei der Messe zu präsentieren, die nach Angaben der Veranstalter dazu beiträgt, sie zu fördern.

"Als weltweit renommierte Wissenschafts- und Technologiemesse Chinas ist die China Hi-Tech Fair eine ausgezeichnete Ausstellungsplattform für Innovationsunternehmen, die es uns nicht nur ermöglicht, mit Kunden aus verschiedenen Ländern in Kontakt zu treten, sondern auch eine große Anzahl von Anwender-Feedback und Anregungen zu Produkten zu hören", sagte Liu Zihong, CEO von Royole Corp, einem in Shenzhen ansässigen Hersteller von flexiblen Displays.

In der CHTF 2019 sind an den fünf Tagen rund 70 Einführungen neuer Technologien und Produkte geplant. Die Aussteller präsentieren ihre Produkte in Leitvorträgen, die den Besuchern ein umfassendes Verständnis der Produkte und der technischen Forschung ermöglichen.

Die im Jahr 2019 eingeführten zukunftsweisenden Technologien und Produkte der CHTF erstrecken sich auf die Bereiche: elektronische Informationen, Internet plus, Energieeinsparung und Umweltschutz, neues Material, biomedizinische Gesundheit, elektro-optische Displays, Smart City, künstliche Intelligenz und fortschrittliche Fertigung.

So wird beispielsweise der chinesische Tech-Titan ZTE seine 5G Ultra-High-Definition-Internetkamera präsentieren. Die Kamera ermöglicht die drahtlose 5G-Videoübertragung und hilft den Kunden, ihre Investitionskosten bei gleichzeitig hohem Komfort und Stabilität zu senken.

Die China National Nuclear Corp. bringt ihre Kernreaktortechnologie CNNC Hualong One (HPR 1000) zur CHTF 2019. Mit dieser Technologie gehört China zu den wenigen Ländern, die die Kernkrafttechnologie der dritten Generation unabhängig entwickelt haben. Dies hilft dem Land auch, die CO2-Emissionen zu reduzieren und die Zugänglichkeit zur Energie zu verbessern.

Im Jahr 2018 ermöglichte die CHTF mehr als 80 Markteinführungen von über 1.000 zukunftsweisenden Technologien und Produkten. Dazu gehörten ein Hightech-Fernseher des Unterhaltungselektronik-Konzerns TCL Corp., ein Klapp-Tablett des OLED-Anbieters Visionox Co. und ein intelligentes Elektroauto, das vom Startup-Unternehmen Singulato Motors für neue Energiefahrzeuge entwickelt wurde.

Pressekontakt:

Peggie Wang
overseas@chtf.com
http://www.chtf.com/english/index.html


Original-Content von: China Hi-Tech Fair, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: China Hi-Tech Fair

Unternehmensnachrichten präsentiert von PRESSEPORTALPresseportal Logo

presseportal.de ist ein Angebot der news aktuell GmbH

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg
E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.